HSFK Bild
Mitglied in der Leibniz Gemeinschaft
Programmbereiche
Preise

Ernst-Otto-Czempiel-Preis

 

Zu Ehren ihres langjährigen Leiters, Prof. Dr. Ernst-Otto Czempiel, schreibt die HSFK einen nach ihm benannten Preis aus für die beste postdoktorale Monographie aus der Friedensforschung der vergangenen zwei Jahre. Der Preis ist mit 5.000.- Euro dotiert. Ausgeschlossen sind die Buchversionen von Dissertationen sowie Bücher von Autorinnen und Autoren, die zum Zeitpunkt des Erscheinens des Buches 45 Jahre oder älter waren.  

 

Die Auswahl des Preisträgers/der Preisträgerin erfolgt durch eine Jury, der Prof. Dr. Eva Senghaas-Knobloch, Prof. Dr. Dirk Messner und Prof. Dr. Harald Müller angehören. Der Preis wird im Rahmen der Jahreskonferenz der HSFK seit 2008 alle zwei Jahre verliehen. Die bisherigen Preisträgerinnen und Preisträger finden Sie hier.

 

 

 

Hessischer Friedenspreis

 

Der Hessische Friedenspreis wurde am 16. Oktober 1993 vom ehemaligen Hessischen Ministerpräsidenten Albert Osswald und der von ihm begründeten Stiftung ins Leben gerufen. Er ist mit 25 000 Euro dotiert und wird seit 1994 in der Regel jährlich verliehen.

Der Preis wird international vergeben und zeichnet Menschen aus, die sich um die Völkerverständigung und um den Frieden verdient gemacht haben. Die Auswahl obliegt dem Kuratorium Hessi­scher Friedenspreis.

Die bisherigen Preisträgerinnen und Preisträger finden Sie hier.