HSFK Bild
Mitglied in der Leibniz Gemeinschaft
 
Aktuelles

Aktuelles

29/01/2015 Der Nahe Osten - Frei von Massenvernichtungswaffen?

Ein neuer Sammelband des EU Non-Proliferation Consortium beleuchtet Chancen und Schwierigkeiten bei der Errichtung einer massenvernichtungswaffenfreien Zone

[mehr]

26/01/2015 Translationsprobleme bei der Reform des Polizeisektors in Guinea-Bissau

Neuer HSFK-Report ermittelt die Ursachen für das Scheitern der Reformversuche

 

[mehr]

22/01/2015 Nur ein Feigenblatt?

Der aktuelle HSFK-Standpunkt befasst sich mit Deutschlands langem Weg zur Ratifikation der UN-Konvention gegen Korruption

 

[mehr]

20/01/2015 Stellenausschreibung: Leiter/in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit & Fundraising

Die HSFK sucht eine/n Leiter/in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit & Fundraising (TV-H 13, Vollzeit). Bewerbungsfrist: 15.2.2015

[mehr]
09/01/2015 Antrag für Forschungsnetzwerk "Externe Demokratieförderung" erfolgreich

Neues Projekt im PB IV wird im Rahmen des Leibniz-Wettbewerbs für drei Jahre mit fast 600.000 Euro gefördert

[mehr]
09/01/2015 The Original Battle Trolls: How States Represent the Internet as a Violent Place

PRIF Working Paper No. 23 von Ben Kamis und Thorsten Thiel über die Metapher des Cyber War und die Verbreitung der Norm der souveränen Staatlichkeit im Internet

[mehr]

22/12/2014 Schutz geistigen Eigentums versus Recht auf Gesundheit

Neuer HSFK-Report 5/2014 von Saskia Scholz und Klaus Dieter Wolf über die komplette Umkehrung einer Normenhierarchie

[mehr]

18/12/2014 The Reform of Guinea-Bissau's Security Sector

HSFK-Report von Christoph Kohl über die Sicherheitssektorreform in Guinea-Bissau ist als PRIF-Report Nr. 126 in englischer Übersetzung erschienen

 

[mehr]

08/12/2014 Friedensverständnisse und Friedensstrategien

In PRIF Working Paper No. 22 untersuchen Evgeniya Bakalova und Konstanze Jüngling die unterschiedlichen Friedenskonzeptionen und Konfliktbeilegungsstrategien der USA und Russlands

[mehr]

04/12/2014 Ziel verfehlt

Der aktuelle HSFK-Standpunkt analysiert die Auswirkungen des NATO-Kampfeinsatzes in Afghanistan auf die Zivilbevölkerung und die Mitverantwortung der NATO für zivile Opfer

[mehr]