Forschungsrat

Der Forschungsrat setzt sich aus den wissen­schaftlichen Mitarbeitern und Mitarbeiter­innen der HSFK zusammen. Gemeinsam mit dem Vorstand beschließt der Forschungsrat über das wissenschaft­liche Programm und die Forschungs­vorhaben, die an der HSFK durchgeführt werden. Zudem ist er für die wissen­schaftliche Qualitäts­kontrolle verantwortlich.

Der Forschungsrat wählt aus seinen Reihen eine/n Vorsitzende/n sowie zwei Stellvertreter/innen für jeweils zwei Jahre. Der Vorsitz des Forschungsrates besteht aus:

Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis

Die Arbeit der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der HSFK folgt den Empfehlungen zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis der Leibniz-Gemeinschaft: Gute wissenschaftliche Praxis, der Deutschen Forschungsgemeinschaft sowie der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft.