Bestand und Sammelgebiete

Bestand

Die Bibliothek der HSFK ist die größte Bibliothek im Bereich Friedens- und Konfliktforschung in der Bundesrepublik Deutschland. Ihr Bestand umfasst über 50.000 Bücher, 160 laufende Zeitschriften, 40.000 Einzelhefte Grauer Literatur, 25.000 US-Dokumente und 5.000 UNO-Dokumente.

Sammelgebiete

Theorie der Friedens- und Konfliktforschung, Theorie der Internationalen Beziehungen, Transnationale Akteure, Weltpolitik, Regional- und Lokalkonflikte, Europäische Sicherheit, Rüstungskontrolle, Gewalt und soziale Konflikte, Friedensbewegungen. 

Die Bibliothek kauft vor allem Bücher und Zeitschriften in deutscher und englischer Sprache. Wir haben Tauschbeziehungen mit allen wichtigen Friedensforschungsinstituten. Regelmäßig werden die Internetseiten von Instituten im Bereich Friedens- und Konfliktforschung, Internationale Beziehungen und Außenpolitik nach neuen deutsch- und englischsprachigen Publikationen durchgesehen und in die WAO-Datenbank erschlossen.

Spezialsammlung US-Außenpolitik

In die Bibliothek der HSFK integriert ist die abgeschlossene Spezialsammlung „Außenpolitik der Vereinigten Staaten von Amerika und ihre innenpolitischen Bedingungen“, eine europaweit einmalige Literatur- und Dokumentensammlung zu den internationalen Beziehungen der USA bis 2010.

Die Spezialsammlung umfasst etwa 20.000 Bücher, 17.500 Forschungsberichte und 25.000 Dokumente. 

Die Regierungsdokumente umfassen Publikationen des Weißen Hauses und der relevanten Ministerien und Behörden und Jahresberichte der Ministerien und Behörden an den Kongress. Die Kongressdokumente umfassen Hearings der relevanten Ausschüsse des Senats und des Repräsentantenhauses sowie Publikationen der dem Kongress zugeordneten Institutionen (Congressional Research Service, General Accounting Office and Congressional Budget Office).