Was bedeutet Frieden für Sie?

Plakat zur Veranstaltung (© HSFK)
Plakat mit Informationen zur Veranstaltung und einer blauen Origami-Friedenstaube

11. Januar 2019 – Am zweiten Adventssamstag drehte sich in der Frankfurter Stadtbibliothek alles um das große und schwer greifbare Thema „Frieden“. Was bedeutet Frieden für uns und wie können wir ihn gemeinsam gestalten und erhalten?

In verschiedenen Kurzvorträgen informierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HSFK über die Arbeit des Instituts, um anschließend direkt mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen.

Mehr als 100 Ideen für den Frieden wurden auf Origamitauben festgehalten und schmückten den großen Weihnachtsbaum der Stadtbibliothek. Während auf einigen Tauben offen Krieg und Waffenhandel kritisiert werden, zeigen andere Friedensideen eher Unsicherheit, wie die Welt friedlicher gestaltet werden kann. „Ich bin ratlos“ steht etwa auf einer der Tauben geschrieben.

Insgesamt stehen neben Aufrufen zum Klimaschutz und Kritik an Politik und Gesellschaft ideelle Werte im Vordergrund: ein freundlicher Umgang mit den Mitmenschen, Respekt, Toleranz und Gleichberechtigung sind Bestandteil der meisten Frankfurter Ideen für den Frieden.

 

Berichte zur Veranstaltung:

Bürgerdialog in Frankfurt: „Frieden beginnt in jedem Stadtteil“, Frankfurter Rundschau, 6.12.18

Das Zauberwort ist Kommunikation, Frankfurter Rundschau, 10.12.18

 

Der Dialog mit Ihnen ist uns wichtig! Deshalb finden regelmäßig Diskussionsveranstaltungen zu friedenspolitischen Themen im Frankfurter Haus am Dom statt.

 

Oops, an error occurred! Code: 201906260144072c03516a