Sezer İdil Göğüş, Matthias Dembinski

Die Türkei und die EU

Der Bruch der europäisch-türkischen Beziehungen und Perspektiven für neue Wege

Abstract

Die Idee, die Türkei werde sich europäischen Standards weitestgehend annähern und damit den Weg für ihren Beitritt zur Europäischen Union bereiten, ist gescheitert. Stattdessen unternimmt die AKP-Regierung mit der Einschränkung der Informationsfreiheit, den Massenverhaftungen und der Unterdrückung der politischen Opposition schnelle Schritte hin zu einer repressiven Form illiberaler Demokratie. Dieser Bruch ist überraschend. Der Beitrittsprozess lief über lange Strecken gut. Außerdem sind beide Seiten eng miteinander verflochten und voneinander abhängig.

Bibliographic record

Göğüş, Sezer İdil/Dembinski, Matthias (2017): Die Türkei und die EU. Der Bruch der europäisch-türkischen Beziehungen und Perspektiven für neue Wege, PRIF Spotlight 1/2017, Frankfurt/M.

Download: Die Türkei und die EU
Name
Spotlight0117_01.pdf
Extension
pdf
Size
1,02 MB
Download publication