Andreas Uhl, Manuela Freiheit, Benjamin Zeibig, Andreas Zick

Evaluationskapazitäten im Bereich der Extremismusprävention und der politischen Bildung in Deutschland

Abstract

Evaluationen erfüllen vielfältige gesell­schaftliche Funktionen und werden auch in der deutschen Extremismus­prävention immer wichtiger. Wie gewinn­bringend und effektiv sie sind, hängt jedoch wesentlich von bestehenden Evaluations­kapazitäten ab.

Mithilfe einer bundes­weiten Telefon­befragung unter 104 Evaluations­akteuren haben die Autor:­innen die Evaluations­kultur sowie vorhandene Kapazitäten und Ressourcen im Bereich der Fremd- und Selbst­evaluation erhoben. Der vorliegende Report analysiert die gesammelten Daten und bietet einen systematischen Überblick über bestehende Evaluations­kapazitäten in Deutsch­land sowie die Weiter­entwicklungs­potenziale für eine effektive und konstruktive Evaluations­praxis im Bereich der Extremismus­prävention und politischen Bildung.

Bibliographic record

Uhl, Andreas/Freiheit, Manuela/Zeibig, Benjamin/Zick, Andreas (2022): Evaluationskapazitäten im Bereich der Extremismusprävention und der politischen Bildung in Deutschland, PRIF Report 9/2022, Frankfurt/M, DOI: 10.48809/prifrep2209.

Download: Evaluationskapazitäten im Bereich der Extremismusprävention und der politischen Bildung in Deutschland
Name
PRIF_Report_09_2022_barrierefrei.pdf
Extension
pdf
Size
4,08 MB
Download publication