Harald Müller

Khameneis Rote Linien: Eine Bewertung des „Iran-Abkommens“

Abstract

Die Nuklearvereinbarung mit dem Iran wird vom rechten Flügel der amerikanischen politischen Elite und von Israel heftig kritisiert. Wurden mit dem Kompromiss unverantwortliche Sicherheitsrisiken eingegangen? Harald Müller bewertet die Vereinbarung, indem er überprüft, inwieweit der Iran seine im Vorfeld der Verhandlungen aufgestellten Forderungen, die „Roten Linien“, durchsetzen konnte. Er hebt die wichtigen und konstruktiven Rollen Deutschlands und der EU hervor und gibt detaillierte Empfehlungen an die Bundesregierung, wie sie zum Erfolg dieses bedeutenden Vertrags weiter beitragen kann.

Bibliographic record

Harald Müller, Khameneis Rote Linien:Eine Bewertung des „Iran-Abkommens“, HSFK-Report Nr. 2/2015, Frankfurt/M.

Download: Khameneis Rote Linien: Eine Bewertung des „Iran-Abkommens“
Name
report0215.pdf
Extension
pdf
Size
357,26 KB
Download publication