Development for Peace, Peace for Development – Eine Analyse aktueller Entwicklungen, Erfahrungen und Herausforderungen

Das Projekt analysiert die aktuellen Ent­wicklungen, Erfahrungen und Herausforderungen am Nexus Frieden und Entwicklung und leitet daraus praxisorientierte Empfehlungen für die deutsche und internationale Entwicklungszusammenarbeit ab. 

Der Kern des Projekts bildet die Studie „Frieden und Entwicklung 2020“. Sie wurde im Rahmen eines Ressortforschungsvorhabens für das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) erstellt und im Februar 2020 veröffentlicht. Methodisch stützt sich die Analyse auf 30 Interviews mit Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Weltregionen und ergänzt diese auf Basis einer Auswertung von Policy-Dokumenten und der einschlägigen Forschungsliteratur.

Der Ausgangsbefund des Projekts ist, dass die Entwicklungszusammenarbeit (EZ) zunehmend in von Gewaltkonflikten betroffenen Staaten stattfindet. Mit der Ausbreitung und Verschärfung von Konflikten wachsen auch die Erwartungen an die EZ, zu konstruktiver Konfliktbearbeitung beizutragen. Gleichzeitig sieht sich die EZ damit konfrontiert, dass das gegenwärtige Konfliktgeschehen über Jahrzehnte erreichte Entwicklungsfortschritte akut gefährdet. Der Nexus zwischen Entwicklung und Frieden ist nicht nur für den globalen Süden von zentraler Bedeutung, sondern auch für die Länder des globalen Nordens. Sie tragen maßgeblich zur Gestaltung des Verhältnisses von Entwicklung und Frieden bei und sind in zunehmendem Maße auch selbst von der Kehrseite dieses Zusammenhangs betroffen: der wechselseitigen Verschärfung von Gewaltkonflikten und Entwicklungsrückschritten. Das Wissen über das genaue Zusammenspiel von Entwicklungs- und Friedensdynamiken ist allerdings nach wie vor begrenzt. Die jüngeren Erfahrungen aus der EZ-Praxis an der Schnittstelle von Frieden und Entwicklung harren ihrerseits einer systematischen Auswertung. Hier setzt das Projekt „Development for Peace, Peace for Development“ an.

Mehr zum Bericht „Frieden und Entwicklung 2020"

1
Peace and Development 2020 | 2020

Wolff, Jonas/Witt, Antonia/Stappenbeck, Jens/Schnabel, Simone/Peez, Anton/Junk, Julian/Coni-Zimmer, Melanie/Christian, Ben/Birchinger, Sophia/Bethke, Felix S. (2020): Peace and Development 2020. An Analysis of Recent Experiences and Findings.

Download publication  // Show details
2
Entwicklung und Frieden zusammen denken | 2020

Bethke, Felix S./Birchinger, Sophia/Christian, Ben/Coni-Zimmer, Melanie/Junk, Julian/Peez, Anton/Stappenbeck, Jens/Schnabel, Simone/Witt, Antonia/Wolff, Jonas (2020): Entwicklung und Frieden zusammen denken. Anregungen für die deutsche Politik, PEACELAB BLOG, 19.2.2020.

Show details
3
Frieden und Entwicklung 2020 | 2020

Wolff, Jonas/Witt, Antonia/Stappenbeck, Jens/Schnabel, Simone/Peez, Anton/Junk, Julian/Coni-Zimmer, Melanie/Christian, Ben/Birchinger, Sophia/Bethke, Felix S. (2020): Frieden und Entwicklung 2020. Eine Analyse aktueller Erfahrungen und Erkenntnisse.

Download publication  // Show details

Donors

Federal Ministry for Economic Cooperation and Development (BMZ)
Federal Ministry for Economic Cooperation and Development (BMZ)
www.bmz.de/en