Bedeutungen und Stellenwert von Gerechtigkeit und Frieden in Systemen gewaltbasierter sozialer Kontrolle

Die Spannung zwischen der Garantie gesellschaftlichen Friedens und Ordnung durch den Leviathan oder die gewaltförmige Selbsthilfe von Einzelnen oder gesellschaftlichen Gruppen ist ein konstituierender Bestandteil aller modernen Gesellschaften.

Folgt man der Ideologie moderner Staatlichkeit, so sollte gewaltförmige soziale Kontrolle allein dem Staat und staatlich legitimierten Akteuren zustehen. Die Wirklichkeit sagt uns aber, dass das selten der Fall ist. Gewalt, die darauf abzielt eine spezifische soziale Ordnung aufrecht zu erhalten, wird nicht selten auch von Gruppen ausgeübt, die das Recht für sich in Anspruch nehmen, Verhaltensnormen für ihre Gruppen oder die Gesamtgesellschaft zu definieren, ihre Befolgung zu überwachen und notfalls auch unter Einsatz von Gewalt zu erzwingen.

Am Beispiel mehrerer Regionen Indonesiens und der Philippinen wurden solche gegenwärtigen hybriden Systeme gewaltbasierter sozialer Kontrolle und ihre Entwicklungspfade, die in ihnen eingeschriebene normative Ordnung und die darüber konstituierten Macht- und Herrschaftsverhältnisse analysiert. Im interregionalen Vergleich der Regionen wurde konkret erforscht, welche Akteure gewaltförmig handeln, welche Formen der Devianz mit gewaltförmiger sozialer Kontrolle unterbunden oder bestraft werden, welche Gewaltformen hierfür Verwendung finden, inwieweit sie in der betreffenden Gesellschaft als sozial angemessen gelten und wie sich diese Faktoren über Zeit wandeln.

Das Projekt wurde von Juli bis Dezember 2008 vom Exzellenzcluster der Goethe-Universität Frankfurt "Die Herausbildung normativer Ordnungen" gefördert. Von 2009 bis 2012 förderte die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) dieses Projekt.

Projektleitung:
Mitarbeiter/innen:
  • Landmann, Alexandra
1
Mafia-style Domination: The Philippine Province of Pampanga | 2012

Kreuzer, Peter (2012): Mafia-style Domination: The Philippine Province of Pampanga, PRIF Report No. 114, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

2
Mafia-style Domination in the Philippines: Comparing Provinces | 2012

Kreuzer, Peter (2012): Mafia-style Domination in the Philippines: Comparing Provinces, PRIF Report No. 117, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

3
Die Gewalt der Herrschenden | 2011

Kreuzer, Peter (2011): Die Gewalt der Herrschenden. Soziale Kontrolle im Süden der Philippinen, HSFK-Report Nr. 1/2011, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

4
Violence as a Means of Control and Domination in the Southern Philippines | 2011

Kreuzer, Peter (2011): Violence as a Means of Control and Domination in the Southern Philippines. How violence is used to consolidate power in the Southern Phillipines, PRIF Report No. 105, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

5
Domination in Negros Occidental | 2011

Kreuzer, Peter (2011): Domination in Negros Occidental. Variants on a Ruling Oligarchy, PRIF Report No. 112, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Förderer

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
www.dfg.de