Leibniz-Forschungsverbund "Krisen einer globalisierten Welt"

In dem 2013 gegründeten Leibniz Forschungsverbund (LFV) „Krisen einer globalisierten Welt“ sind derzeit 24 Leibniz-Institute aus vier Sektionen zusammengeschlossen. Der LFV wird durch die HSFK geleitet und koordiniert. Klaus Dieter Wolf war seit Gründung des Verbundes dessen Sprecher, turnusgemäß wurde zum April 2016 Nicole Deitelhoff mit Zustimmung aller Mitglieder der Lenkungsgruppe als Sprecherin bestimmt. Die HSFK stellt auch den Koordinator des Verbundes, derzeit Stefan Kroll. Der Forschungsverbund wird sowohl durch Mitgliedsbeiträge der Institute finanziert als auch, von 2016 bis 2020, durch Mittel aus dem Leibniz-internen Verfahren „Senatsausschuss Strategische Förderung“ (SAS).


Krisen-Analyse für die Früherkennung und den Umgang mit Bedrohungslagen

Im Verbund werden transdisziplinär die Mechanismen und Dynamiken von Krisen untersucht. Im Fokus stehen dabei Wirtschafts- und Finanzkrisen, humanitäre Krisen, Umweltkrisen und Krisen politischer Ordnungssysteme. In all diesen Feldern wird die fortschreitende globale Entgrenzung von Krisenphänomenen untersucht, sowie danach gefragt, wie die Krisenphänomene in unterschiedlichen Politikfeldern zusammenhängen, und erforscht, wie unterschiedliche Governance-Formen auf die effektive Bearbeitung von Krisen wirken. Ziel der gemeinsamen Forschungstätigkeit ist es, aus der systematischen Analyse heraus praxisrelevantes Wissen zu generieren, welches zur Einschätzung und zum Umgang mit gegenwärtigen Bedrohungslagen sowie zur Früherkennung sich krisenhaft zuspitzender Entwicklungen dienen kann. Die HSFK ist federführend in den Arbeitsgruppen zur Erforschung von Krisen politischer Ordnungen und humanitärer Krisen beteiligt. Ebenfalls stark engagiert ist die HSFK in einem interdisziplinären Handbuch Krisenforschung, welches Forschungen des LFV-Krisen bündelt und 2019 erscheinen soll.

1
Deutschlands Verantwortung für eine UN-Klimasicherheitspolitik | 2019

Kroll, Stefan (2019): Deutschlands Verantwortung für eine UN-Klimasicherheitspolitik, PRIF BLOG, 23.7.2019.

Details anzeigen

2
Belebung und Zerstörung. Populismus und Weltpolitik in der Ära Trump | 2019

Deitelhoff, Nicole (2019): Belebung und Zerstörung. Populismus und Weltpolitik in der Ära Trump, in: Daase, Christopher/Kroll, Stefan (Hg.), Angriff auf die liberale Weltordnung. Die amerikanische Außen- und Sicherheitspolitik unter Donald Trump, Wiesbaden: Springer VS, 19-35.

Details anzeigen

3
Angriff auf die liberale Weltordnung | 2019

Daase, Christopher/Kroll, Stefan (Hg.), (2019): Angriff auf die liberale Weltordnung, Wiesbaden: VS Springer, https://www.springerprofessional.de/angriff-auf-die-liberale-weltordnung/16318010.

Details anzeigen

4
Unberechenbarkeit und Fairness. Die Regierung Trump und das Völkerrecht | 2019

Kroll, Stefan (2019): Unberechenbarkeit und Fairness. Die Regierung Trump und das Völkerrecht, in: Daase, Christopher/Kroll, Stefan (Hg.), Angriff auf die liberale Weltordnung. Die amerikanische Außen- und Sicherheitspolitik unter Donald Trump, Wiesbaden: Springer VS, 151-170.

Details anzeigen

5
Trumps Entscheidung, die Soldaten aus Syrien abzuziehen: berechenbar und unfair | 2018

Kroll, Stefan (2018): Trumps Entscheidung, die Soldaten aus Syrien abzuziehen: berechenbar und unfair, PRIF Blog, 21.12.2018.

Details anzeigen

6
Über den Antikolonialismus hinaus: "Asiatische Perspektiven" auf die Pariser Friedenskonferenz (Book Review) | 2018

Kroll, Stefan (2018): Über den Antikolonialismus hinaus: "Asiatische Perspektiven" auf die Pariser Friedenskonferenz (Book Review), in: Rechtsgeschichte - Legal History, Journal of the Max Planck Institute for European Legal History, 26, 485-487, http://rg.rg.mpg.de/(...).

Details anzeigen

7
Politische Theorie und Digitalisierung | 2017

Jacob, Daniel/Thiel, Thorsten (Hg.), (2017): Politische Theorie und Digitalisierung, Baden-Baden: Nomos.

Details anzeigen

8
Digitalisierung als Kontext politischen Handelns | 2017

Thiel, Thorsten (2017): Digitalisierung als Kontext politischen Handelns. Republikanische Perspektiven auf die digitale Transformation der Gegenwart, in: Jacob, Daniel/Thiel, Thorsten (Hg.), Digitalisierung und Politische Theorie, Baden-Baden: Nomos, 189–217.

Details anzeigen

9
Anonymität und Demokratie | 2017

Thiel, Thorsten (2017): Anonymität und Demokratie, in: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, 30/2017, 93–102.

Details anzeigen

10
Opposition verfassen | 2015

Thorsten Thiel, Opposition verfassen. Demokratie, Republikanismus und die Etablierung von Gegenmacht, in: Marcus Llanque/Daniel Schulz (Hg.), Verfassungsidee und Verfassungspolitik, Berlin (de Gruyter), 2015, S. 271-292. Online: www.degruyter.com/viewbooktoc/product/230957.

Details anzeigen

Partner

Leibniz-Forschungsverbund "Krisen einer globalisierten Welt", Leibniz-Gemeinschaft
Leibniz-Forschungsverbund "Krisen einer globalisierten Welt", Leibniz-Gemeinschaft
www.leibniz-gemeinschaft.de/forschung/leibniz-forschungsverbuende/krisen-einer-globalisierten-welt/