„Normative Alternative“? Internalisierungs- und Kontestationsdynamiken politischer Freiheiten und Bürgerrechte in Russland

Das Dissertationsprojekt konzentriert sich auf die normative Dimension des ordnungspolitischen Konflikts zwischen Russland und dem Westen und setzt sich kritisch mit der konstruktivistischen Normenforschung auseinander.

Untersucht werden die unterschiedlichen Verhaltensmuster, die Russland im Prozess der Vereinheitlichung, Kontestation und Revision internationaler demokratischer Normen zwischen 2000 und 2012 demonstriert hat. Im Zentrum des Forschungsprojekts stehen die bisher kaum erforschten Diskrepanzen innerhalb und zwischen russischer normativer Rhetorik und politischer Praxis im Bereich politischer Freiheiten und Bürgerrechtsnormen.

Drei Fallstudien untersuchen russische Rhetorik und politische Praxis in Bezug auf

(1) die Norm der internationalen Wahlbeobachtung,

(2) die sogenannte „pro-NGO Norm“ und die damit verbundene staatliche Regulierung zivilgesellschaftlicher Organisationen sowie

(3) Versammlungsfreiheit und Demonstrationsrecht.

In jedem Fall werden die staatliche diskursive Verarbeitung der Normen sowie die politische Praxis der Einhaltung und Nichteinhaltung untersucht und der Einfluss verschiedener Faktoren auf die Normenanerkennungs- und Normeneinhaltungsdynamiken analysiert.

Obwohl sich das Projekt empirisch auf die Russische Föderation konzentriert, tragen die gewonnenen Ergebnisse und Erkenntnisse zu den breiteren theoretischen Debatten über normativen Revisionismus, Normenkontestation und die Entkoppelung der staatlichen Menschenrechtsrhetorik von der Menschenrechtspraxis bei.

Projektleitung:
1
Norm-Taking, Norm-Faking, And Norm-Making: Russia And The International Election Observation Norm | 2017

Bakalova, Evgeniya (2017): Norm-Taking, Norm-Faking, And Norm-Making: Russia And The International Election Observation Norm, PRIF Working Papers No. 39, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Förderer

Friedrich-Ebert-Stiftung (FES)
Friedrich-Ebert-Stiftung (FES)
www.fes.de