Kooperationen & Vernetzung

Kooperation & Vernetzung

Seit 2009 ist die HSFK Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und verbindet das Leitmotiv „theoria cum praxi“ in der Grundlagenforschung mit angewandter Forschung. Im Rahmen der Leibniz-Gemeinschaft ist die HSFK an zwei Leibniz-Forschungsverbünden beteiligt. In dem von der HSFK geleiteten Verbund „Krisen einer globalisierten Welt“ sind über 20 Leibniz-Institute zusammengeschlossen.

In Forschung und Lehre zur Friedens- und Konfliktforschung sind die Goethe-Universität Frankfurt und die Technische Universität Darmstadt wichtige Kooperationspartner. Seit 2015 ist mit der Justus-Liebig Universität Gießen ein weiterer universitärer Kooperationspartner hinzugekommen. Seit 2007 ist die HSFK am Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ beteiligt.

Darüber hinaus vernetzt sich die HSFK weltweit und auf europäischer Ebene. Das Institut sucht Synergien bei der Zusammenarbeit in der Forschung und durch wissenschaftlichen Austausch in gemeinsamen Projekten.