SAVE THE DATE: HSFK-Jahreskonferenz vom 8. bis 9. Oktober 2015 in Frankfurt a.M.

Die diesjährige HSFK-Jahreskonferenz thematisiert „Nichtstaatliche Akteure und Weltordnung“

Nichtstaatliche Akteure – zivilgesellschaftliche Organisationen, Wirtschaftsunternehmen und Gewaltakteure – spielen in Konflikten eine immer größere Rolle. Dies gilt sowohl für Gewaltkonflikte auf internationaler, nationaler und lokaler Ebene als auch für Auseinandersetzungen über sicherheitsrelevante Themen wie Meinungsfreiheit und Cyber Security. Nichtstaatliche Akteure können Konflikte verursachen, sie ringen nach Anerkennung und Mitwirkung, oder sie sind im Rahmen von Global Governance zunehmend in politische Prozesse zur Lösung von Konflikten eingebunden.


Im Rahmen der HSFK-Jahreskonferenz 2015, die am 8. und 9. Oktober stattfindet, sollen die Chancen und Risiken, die aus der Inklusion nichtstaatlicher Akteure entstehen, diskutiert werden. Leitfragen sind: Ist die Einbeziehung nichtstaatlicher Akteure förderlich oder hinderlich für Frieden und Gerechtigkeit? Führt die Beteiligung nichtstaatlicher Akteure zu effektiverer Problemlösung? Welche Probleme entstehen für die Demokratie und die Legitimität politischer Prozesse?


Die geplante HSFK-Jahreskonferenz bringt Wissenschaftler und Praktiker aus Politik, Zivilgesellschaft und Unternehmen zusammen, um über diese Fragen zu diskutieren. Die Eröffnungsveranstaltung am 8. Oktober findet in deutscher Sprache, die Konferenz am 9. Oktober findet in englischer Sprache statt.



Vorläufiges Programm

 

Donnerstag, 8. Oktober 2015 (Haus am Dom)

 

19:00-20:30 Uhr
 
Öffentliche Diskussionsrunde
Freiheit des Worts vs. Schutz der Religion: Von der Kontroverse zur Annäherung

Freitag, 9. Oktober 2015 (HSFK)

 

09:00-09:30 Uhr Einführung in das Konferenzthema
09:30-11:00 Uhr
 
Panel 1: Nichtstaatliche Akteure und die Durchsetzung des humanitären Völkerrechts – Möglichkeiten und Grenzen einer Einbindung
11:00-11:30 UhrKaffeepause
11:30-13:00 UhrPanel 2: Gerechte und inklusive Rohstoffpolitik – Eine (un)mögliche Aufgabe?
13:00-14:00 UhrMittagspause
14:00-15:30 UhrPanel 3: Nichtstaatliche Akteure und die Versicherheitlichung des Internets
15:30-16:00 UhrKaffeepause
16:00-17:00 UhrAbschlussdiskussion

 

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Seite der Jahreskonferenz.

Detaillierten Informationen zum Programm werden in Kürze bereitgestellt.

 

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung, bis einschließlich dem 11. September 2015, per E-Mail an: jahreskonferenz @hsfk .de.

 

Das vorläufige Programm als PDF.