Prof. Dr. Hanna Pfeifer

Prof. Dr. Hanna Pfeifer

Professorin für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Radikalisierungs- und Gewaltforschung in Kooperation mit der Goethe-Universität Frankfurt/M. (gefördert durch den Johanna-Quandt-Jubiläumsfonds)
Programmbereiche:
Transnationale Politik

Kontakt

E-Mail: pfeifer @hsfk .de

Vita

seit 2020 Professorin für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Radikalisierungs- und Gewaltforschung in Kooperation mit der Goethe-Universität Frankfurt/M. (gefördert durch den Johanna-Quandt-Jubiläumsfonds)
2018 Transatlantic Research Fellowship der Stiftung Europa-Kolleg Hamburg und der Bundeskanzler Helmut Schmidt Stiftung
2018 Post-Doc am Department of Politics and International Studies (POLIS) der University of Cambridge mit einem Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
2017 Promotion an der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg (HSU), Dissertation: „Discursive Struggles over World Order. Exploring Encounters between Islamists and the West“
2016–2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Internationale Sicherheitspolitik und Konfliktforschung, Institut für Internationale Politik der HSU Hamburg
2015–2017 Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
2015 Gastwissenschaftlerin am Erlangener Zentrum für Islam und Recht in Europa (EZIRE)
2014–2015 Promotionsstipendium der Max-Weber-Stiftung am Orient-Institut Beirut
2012–2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen, Institut für Politikwissenschaft der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
2011–2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Rottendorf-Projekt „Globale Solidarität – Schritte zu einer neuen Weltkultur“ an der Hochschule für Philosophie München
2009–2012 Stipendiatin des Max Weber-Programms Bayern
2008–2011 Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes
2009–2010 Studium der Internationalen Beziehungen und der Internationalen Sicherheit an Sciences Po (Institut d’Études Politiques) Paris mit einem Erasmus-Stipendium
2006–2012 Studium der Politikwissenschaft, Philosophie und Mathematik an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Expertise

Prof. Dr. Hanna Pfeifer ist Ansprechpartnerin für die folgenden Themen

  • Islamistische und jihadistische Akteure im Nahen Osten und Nordafrika (MENA)
  • Staatliche und nicht-staatliche Gewalt in der MENA-Region
  • Globale und regionale Ordnungspolitik in der MENA-Region
  • Demokratische und nicht-demokratische Außen- und Sicherheitspolitik
  • Herausforderungen und Transformation der liberalen Weltordnung

Publikationen

Deliberating Foreign Policy: Perceptions and Effects of Citizen Participation in Germany | 2020

Pfeifer, Hanna/Opitz, Christian/Geis, Anna (2020): Deliberating Foreign Policy: Perceptions and Effects of Citizen Participation in Germany, in: German Politics, DOI: 10.1080/09644008.2020.1786058.

Details anzeigen
Deliberating Foreign Policy: Perceptions and Effects of Citizen Participation in German Foreign Policy | 2020

Pfeifer, Hanna/Opitz, Christian/Geis, Anna (2020): Deliberating Foreign Policy: Perceptions and Effects of Citizen Participation in German Foreign Policy, in: German Politics, DOI: 10.1080/09644008.2020.1786058.

Details anzeigen
ISIS und die Inszenierung von Kulturgüterzerstörung für ein globales Publikum | 2020

Pfeifer, Hanna/Günther, Christoph (2020): ISIS und die Inszenierung von Kulturgüterzerstörung für ein globales Publikum, in: Heck, Axel/Schlag, Gabi (Hg.), Visualität und Weltpolitik. Praktiken des Zeigens und Sehens in den Internationalen Beziehungen, Wiesbaden: Springer VS, 151–179.

Details anzeigen
The Normative Power of Secularism. Tunisian Ennahda’s Discourse on Religion, Politics, and the State (2011-2016) | 2019

Pfeifer, Hanna (2019): The Normative Power of Secularism. Tunisian Ennahda’s Discourse on Religion, Politics, and the State (2011-2016), in: Politics and Religion, 12:3, 478–500, DOI: 10.1017/S1755048319000075.

Details anzeigen
Once Upon a Time. Western Genres and Narrative Constructions of a Romantic Jihad | 2019

Pfeifer, Hanna/Spencer, Alexander (2019): Once Upon a Time. Western Genres and Narrative Constructions of a Romantic Jihad, in: Journal of Language and Politics, 18:1, 21–39, DOI: 10.1075/jlp.18005.spe.

Details anzeigen
Narrativanalyse und Kritik oder: Wer erzählt hier welche Terrorgeschichte? | 2018

Pfeifer, Hanna (2018): Narrativanalyse und Kritik oder: Wer erzählt hier welche Terrorgeschichte? Replik auf »War on Terror revisited? Das War on Terror-Narrativ als Legitimationsquelle des Syrieneinsatzes im bundesdeutschen Diskurs nach den Terroranschlägen von Paris« von Jens Hiller und Josua Schneider, in: ZeFKo Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung, 7:2, 278–286, DOI: 10.5771/2192-1741-2018-2-278.

Details anzeigen
Beyond Terrorism and Disorder | 2018

Pfeifer, Hanna (2018): Beyond Terrorism and Disorder. Assessing Islamist Constructions of World Order, in: Adiong, Nassef Manabilang/Mauriello, Raffaele/Abdelkader, Deina (eds), Islam in International Affairs. Politics and Paradigms, Abingdon/New York, NY: Routledge, 100–123.

Details anzeigen
Krieg der Erzählungen | 2018

Spencer, Alexander/Pfeifer, Hanna (2018): Krieg der Erzählungen. Westliche Genres und Romantische Narrative des Jihad, in: Schellhöh, Jennifer/Reichertz, Jo/Heins, Volker M./Flender, Armin (Hg.), Großerzählungen des Extremen, Bielefeld: transcript, 195–210.

Details anzeigen
Deutsche Verantwortung in der „Mitte der Gesellschaft“ aushandeln? Über Politisierung und Entpolitisierung der deutschen Außenpolitik | 2017

Geis, Anna/Pfeifer, Hanna (2017): Deutsche Verantwortung in der „Mitte der Gesellschaft“ aushandeln? Über Politisierung und Entpolitisierung der deutschen Außenpolitik, in: Politische Vierteljahresschrift Sonderheft, 52, 219–244.

Details anzeigen
„Ich schwöre euch, dieses Land in Syrien ist barakah, Segen pur“ | 2017

Pfeifer, Hanna/Reder, Michael (2017): „Ich schwöre euch, dieses Land in Syrien ist barakah, Segen pur“. Postmodernes Nachdenken über Religion und dāʿish-Bekennervideos, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen, 24:2, 36–66.

Details anzeigen
Islamisten und die Politik des Säkularismus in Ägypten und Tunesien | 2017

Pfeifer, Hanna (2017): Islamisten und die Politik des Säkularismus in Ägypten und Tunesien. Autokratische Stabilität und das demokratische Moment der a-säkularen Arabellion, in: Leviathan Sonderheft, 31, 139–217.

Details anzeigen
Discursive Struggles over World Order | 2017

Pfeifer, Hanna (2017): Discursive Struggles over World Order. Exploring Encounters between Islamists and the West, Hamburg: Helmut Schmidt University (PhD Thesis).

Details anzeigen
Liberale Signaturen der Rede über Religion und der Islamismus | 2017

Reder, Michael/Pfeifer, Hanna (2017): Liberale Signaturen der Rede über Religion und der Islamismus. Kritische Perspektiven entlang der Dekonstruktion Jacques Derridas, in: Hidalgo, Oliver/Zapf, Holger/Hildmann, Philipp W. (Hg.), Das Narrativ von der Wiederkehr der Religionen, Wiesbaden: Springer VS, 133–154.

Details anzeigen
Governance im Spannungsfeld von Frieden und Gerechtigkeit | 2016

Pfeifer, Hanna/Reder, Michael (2016): Governance im Spannungsfeld von Frieden und Gerechtigkeit, in: Werkner, Ines-Jacqueline/Ebeling, Klaus (Hg.), Handbuch Friedensethik, Wiesbaden: Springer VS, 651–662.

Details anzeigen
The Idea of a World Parliament | 2016

Pfeifer, Hanna (2016): The Idea of a World Parliament. Democratisation of Global Politics or Perpetuation of the Hegemonic Order?, in: Diplomatic Magazine, 12, 54–55.

Details anzeigen
Den Dialog immer wieder suchen | 2014

Pfeifer, Hanna (2014): Den Dialog immer wieder suchen, in: Young Initiative on Foreign Affairs and International Relations.

Details anzeigen
Das liberale Metanarrativ und Identitätskonflikte. Wider den liberalen Gerechten Frieden als Skript für die Lösung des israelisch-palästinensischen Konfliktes | 2014

Pfeifer, Hanna (2014): Das liberale Metanarrativ und Identitätskonflikte. Wider den liberalen Gerechten Frieden als Skript für die Lösung des israelisch-palästinensischen Konfliktes, in: Gadinger, Frank/Jarzebski, Sebastian/Yildiz, Taylan (Hg.), Politische Narrative, Wiesbaden: Springer, 259–283.

Details anzeigen
The Responsibility to Be Responsible. Über Verantwortung und Außenpolitik | 2014

Pfeifer, Hanna (2014): The Responsibility to Be Responsible. Über Verantwortung und Außenpolitik, in: Wissenschaft und, 4, 36–39, https://www.wissenschaft-und-frieden.de/seite.php?artikelID=2006.

Details anzeigen
Komplexität aufbauen statt abbauen. Wider eine Politik der neuen deutschen Verantwortung | 2014

Spandler, Kilian/Pfeifer, Hanna (2014): Komplexität aufbauen statt abbauen. Wider eine Politik der neuen deutschen Verantwortung, in: Osnabrücker Jahrbuch Frieden und Wissenschaft, 21, 185–188.

Details anzeigen
Responsibility: To Whom, For What and For Whom? German Foreign Policy in the Israeli-Palestinian Conflict | 2014

Pfeifer, Hanna (2014): Responsibility: To Whom, For What and For Whom? German Foreign Policy in the Israeli-Palestinian Conflict, in: Diplomatic Magazine, 12, 32–33.

Details anzeigen
Was hält Gesellschaften zusammen? Der gefährdete Umgang mit Pluralität | 2013

Reder, Michael/Pfeifer, Hanna/Cojocaru, Mara-Daria (Hg.), (2013): Was hält Gesellschaften zusammen? Der gefährdete Umgang mit Pluralität, Stuttgart: Kohlhammer.

Details anzeigen
Gefährdete Pluralität und Kandidaten für den gesellschaftlichen Zusammenhalt | 2013

Pfeifer, Hanna (2013): Gefährdete Pluralität und Kandidaten für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, in: Reder, Michael/ Pfeifer, Hanna/Cojocaru, Mara-Daria (Hg.), Was hält Gesellschaften zusammen? Der gefährdete Umgang mit Pluralität, Stuttgart: Kohlhammer, 127–138.

Details anzeigen
Was hält Gesellschaften zusammen? Eine Einführung | 2013

Reder, Michael/Pfeifer, Hanna/Cojocaru, Mara-Daria (2013): Was hält Gesellschaften zusammen? Eine Einführung, in: Reder, Michael/ Pfeifer, Hanna/Cojocaru, Mara-Daria (Hg.), Was hält Gesellschaften zusammen? Der gefährdete Umgang mit Pluralität, Stuttgart: Kohlhammer, 7–29.

Details anzeigen
Ressourcenmanagement im Spannungsfeld von Versorgungssicherheit, globaler und ökologischer Gerechtigkeit | 2013

Wallacher, Johannes/Pfeifer, Hanna (2013): Ressourcenmanagement im Spannungsfeld von Versorgungssicherheit, globaler und ökologischer Gerechtigkeit, in: Hoff, Gregor Maria (Hg.), Konflikte um Ressourcen, Kriege um Wahrheit, Freiburg: Verlag Karl Alber, 221–253.

Details anzeigen
Kampf um Ressourcen. Weltordnung zwischen Konkurrenz und Kooperation | 2012

Reder, Michael/Pfeifer, Hanna (Hg.), (2012): Kampf um Ressourcen. Weltordnung zwischen Konkurrenz und Kooperation, Stuttgart: Kohlhammer.

Details anzeigen
Effektives und gerechtes Ressourcenmanagement. Hindernisse und Perspektiven in der Diskussion | 2012

Pfeifer, Hanna (2012): Effektives und gerechtes Ressourcenmanagement. Hindernisse und Perspektiven in der Diskussion, in: Reder, Michael/Pfeifer, Hanna (Hg.), Kampf um Ressourcen: Weltordnung zwischen Konkurrenz und Kooperation, Stuttgart: Kohlhammer, 159–165.

Details anzeigen
Einleitung | 2012

Reder, Michael/Pfeifer, Hanna (2012): Einleitung, in: Reder, Michael/Pfeifer, Hanna (Hg.), Kampf um Ressourcen: Weltordnung zwischen Konkurrenz und Kooperation, Stuttgart: Kohlhammer, VII–X.

Details anzeigen
The Muslim Brotherhood in Egypt. Feared Islamists or a Conservative Power? | 2012

Pfeifer, Hanna (2012): The Muslim Brotherhood in Egypt. Feared Islamists or a Conservative Power?, in: Diplomatic Magazine, 8, 40–41.

Details anzeigen
Dilemmata wertegebundener Außenpolitik am Beispiel der deutsch-israelischen Beziehungen. Eine Betrachtung des Gazakrieges (MA Thesis) | 2012

Pfeifer, Hanna (2012): Dilemmata wertegebundener Außenpolitik am Beispiel der deutsch-israelischen Beziehungen. Eine Betrachtung des Gazakrieges (MA Thesis), in: Geschwister Scholl Institut: Münchner Beiträge zur Politikwissenschaft, 1–121, https://epub.ub.uni-muenchen.de/12811/.

Details anzeigen
Die Versöhnung von Hamas und Fatah. Chance oder Risiko? | 2011

Pfeifer, Hanna (2011): Die Versöhnung von Hamas und Fatah. Chance oder Risiko?, IFAIR. Young Initiative on Foreign Affairs and International Relations, 12.11.2011.

Details anzeigen

Weitere Tätigkeiten

seit 2020 Mitglied der Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities (AGYA) an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) und der Academy of Scientific Research & Technology (ASRT) in Ägypten
seit 2020 Review Editor bei „Frontiers in Political Science“, Sektion „Peace and Democracy“
seit 2019 Mitglied der Fachredaktion des Online-Magazins „Politikon“
seit 2013 Gutachterin (Grundförderung) für die Studienstiftung des deutschen Volkes und das Max Weber-Programm Bayern