Hendrik Simon

Hendrik Simon

Assoziierter Forscher
Programmbereiche:
Innerstaatliche Konflikte

Kontakt

E-Mail: simon@hsfk.de

Pressebild zum Download (106 KB)

Vita

seit 2018Assoziierter Forscher an der HSFK
2017Gastforscher am Centre for Advanced International Theory (CAIT), University of Sussex, Brighton
2016Gastforscher am Institut für Rechts- und Verfassungsgeschichte, Universität Wien
2014–2015Gastforscher am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt/M.
seit 2014Doktorand (Stipendiat der Hans-Böckler-Stiftung) und wissenschaftlicher Mitarbeiter/Lehrbeauftragter am Institut für Politikwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt/M. sowie zwischenzeitlich am Institut der Soziologie an der TU Darmstadt
2006–2014Doppelstudium der Diplom-Politologie (Dipl.-Pol.), der Rechtswissenschaft und der Geschichtswissenschaft (M.A.) an der Goethe-Universität Frankfurt/M.

Expertise

Hendrik Simon ist Ansprechpartner für die folgenden Themen

  • Rolle des Völkerrechts in der internationalen Politik, insbesondere mit Blick auf die Verknüpfung von Rechtfertigung und Kritik kollektiver Gewalt
  • Geschichte der Internationalen Beziehungen und des Völkerrechts (insbesondere 19.–21. Jahrhundert)
  • Normen in der internationalen Politik
  • Krieg, "Humanitäre Intervention" und Schutzverantwortung
  • Konfliktforschung und Internationale Industrielle Beziehungen: Machtbeziehungen, Widerstand und globale Wertschöpfungsketten

Publikationen

Die deutsche Sprache des Rechts | 2020

Brock, Lothar/Simon, Hendrik (2020): Die deutsche Sprache des Rechts, in: Jäger, Sarah/Heinz, Wolfgang S. (Hg.), Frieden durch Recht – Rechtstraditionen und Verortungen, Wiesbaden: Springer VS, 33–66.

Details anzeigen
The Myth of Liberum Ius ad Bellum | 2018

Simon, Hendrik (2018): The Myth of Liberum Ius ad Bellum. Justifying War in 19th-Century Legal Theory and Political Practice, in: European Journal of International Law, 29:1, 113-136, https://doi.org/10.1093/ejil/chy009.

Publikation herunterladen  // Details anzeigen
Rassismus, (Gegen-)Macht und Emanzipation im politischen Denken | 2018

Simon, Hendrik (2018): Rassismus, (Gegen-)Macht und Emanzipation im politischen Denken. Zur Dekolonisierung der Internationalen Beziehungen, Portal für Politikwissenschaft, 4.1.2018.

Details anzeigen
Turmbau zu Babel? Friedensarchitekturen in kriegerischer Zeit | 2018

Brock, Lothar/Simon, Hendrik (2018): Turmbau zu Babel? Friedensarchitekturen in kriegerischer Zeit, in: Hirsch, Alfred/Delhom, Pascal (Hg.), Denkwege des Friedens: Aporien und Perspektiven. Erweiterte Neuausgabe, Freiburg: Verlag Karl Alber, im Erscheinen.

Details anzeigen
Die Selbstbehauptung und Selbstgefährdung des Friedens als Herrschaft des Rechts | 2018

Brock, Lothar/Simon, Hendrik (2018): Die Selbstbehauptung und Selbstgefährdung des Friedens als Herrschaft des Rechts. Eine endlose Karussellfahrt?, in: Politische Vierteljahresschrift, 59:2, 269-291, https://link.springer.com/(...).

Details anzeigen
Krieg zum Schutz der Menschenrechte? Niemals! Oder doch? | 2017

Brock, Lothar/Simon, Hendrik (2017): Krieg zum Schutz der Menschenrechte? Niemals! Oder doch?, in: Vorgänge, 56:2, 101-112.

Details anzeigen
Gewerkschaftliche Erschließung entlang globaler Wertschöpfungsketten | 2017

Ludwig, Carmen/Simon, Hendrik (2017): Gewerkschaftliche Erschließung entlang globaler Wertschöpfungsketten, Soziopolis - Gesellschaft beobachten, 14.7.2017.

Details anzeigen
Eigenmächtige Gewalt, zwingendes Recht: Zur Selbstbehauptung und Selbstgefährdung des Friedens als Rechtsordnung | 2017

Brock, Lothar/Simon, Hendrik (2017): Eigenmächtige Gewalt, zwingendes Recht: Zur Selbstbehauptung und Selbstgefährdung des Friedens als Rechtsordnung, PRIF Working Papers No. 35, Frankfurt/M.

Details anzeigen
Die Rechtfertigung der Gewalt | 2016

Simon, Hendrik (2016): Die Rechtfertigung der Gewalt. Interdisziplinäre Perspektiven auf „Gewaltlegitimationen“, Soziopolis - Gesellschaft beobachten, 15.12.2016.

Details anzeigen
Zurück voran? Die Idee eines Mächtekonzerts für das 21. Jahrhundert | 2016

Brock, Lothar/Simon, Hendrik (2016): Zurück voran? Die Idee eines Mächtekonzerts für das 21. Jahrhundert, in: Wissenschaft & Frieden 2016-2: Stadt im Konflikt – Urbane Gewalträume, 43–47.

Details anzeigen
Power und Vertrauen | 2016

Erhardt, Michael/Simon, Hendrik (2016): Power und Vertrauen. Erfolgsfaktoren in Verhandlungen um Ergänzungstarifverträge, in: Arbeitsrecht im Betrieb, 2/2016, 51–54.

Details anzeigen
Das Recht des Krieges | 2016

Simon, Hendrik (2016): Das Recht des Krieges, in: Rechtsgeschichte, Rg 24/2016, 508–510.

Details anzeigen
Rezension zu: Christian Tuschhoff: Internationale Beziehungen Konstanz: 2015 | 2015

Simon, Hendrik (2015): Rezension zu: Christian Tuschhoff: Internationale Beziehungen Konstanz: 2015, Portal für Politikwissenschaft, 16.7.2015.

Details anzeigen

Weitere Tätigkeiten

2016–2017Freier wissenschaftlicher Mitarbeiter, Industriegewerkschaft Metall Bundesvorstand: Projekt „Machtbeziehungen und gewerkschaftliche Gegenmacht in globalen Wertschöpfungsketten“. Feldforschung in Johannesburg, Kapstadt und Port Elizabeth (Südafrika), gemeinsam mit Dr. Carmen Ludwig (Justus-Liebig-Universität Gießen)
seit 2014Ehrenamtlicher Referent (politische Bildung) der Industriegewerkschaft Metall
2010–2011Mitglied im Vorstand des Studentischen Wahlausschusses der Goethe-Universität Frankfurt/M.
2009–2010Referent für Hochschulpolitik, Studierendenschaft der Goethe-Universität Frankfurt/M., Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA)