Jens Stappenbeck

Jens Stappenbeck

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Doctoral Researcher
Programmbereiche:
Internationale Sicherheit

Kontakt

E-Mail: stappenbeck @hsfk .de
Twitter: @JensStappenbeck

Vita

seit 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der HSFK
seit 2018 Geschäftsführer von Genocide Alert e.V.
seit 2018 Geschäftsführer der Expressive Data GbR
2014 - 2018 Projektleiter vom „Genocide Alert Monitor“ und eines Parlamentarierprojektes bei Genocide Alert e.V.
2014 - 2019 Masterstudium „Internationale Studien / Friedens- und Konfliktforschung“, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
2012 - 2013 Studentische Hilfskraft im Deutschen Bundestag
2010 - 2011 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Politische Wissenschaft, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
2011 - 2014 Bachelorstudium der Politikwissenschaft, Freie Universität Berlin
2009 - 2011 Bachelorstudium der Politik- und Islamwissenschaft, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Expertise

Jens Stappenbeck ist Ansprechpartner für die folgenden Themen

  • Risikoanalyse, Krisenfrüherkennung & Frühwarnung
  • Deutschlands Engagement in der Krisenprävention
  • Konfliktmonitoring
  • Schutzverantwortung (Responsibility to Protect)

Publikationen

Developing Peace: Impulses for German and International Development Cooperation | 2020

Bethke, Felix S./Birchinger, Sophia/Christian, Ben/Coni-Zimmer, Melanie/Junk, Julian/Peez, Anton/Stappenbeck, Jens/Schnabel, Simone/Witt, Antonia/Wolff, Stefan (2020): Developing Peace: Impulses for German and International Development Cooperation, Peacelab Blog, 25.5.2020.

Details anzeigen
Peace and Development 2020 | 2020

Wolff, Jonas/Witt, Antonia/Stappenbeck, Jens/Schnabel, Simone/Peez, Anton/Junk, Julian/Coni-Zimmer, Melanie/Christian, Ben/Birchinger, Sophia/Bethke, Felix S. (2020): Peace and Development 2020. An Analysis of Recent Experiences and Findings.

Publikation herunterladen // Details anzeigen
Entwicklung und Frieden zusammen denken | 2020

Bethke, Felix S./Birchinger, Sophia/Christian, Ben/Coni-Zimmer, Melanie/Junk, Julian/Peez, Anton/Stappenbeck, Jens/Schnabel, Simone/Witt, Antonia/Wolff, Jonas (2020): Entwicklung und Frieden zusammen denken. Anregungen für die deutsche Politik, PEACELAB BLOG, 19.2.2020.

Details anzeigen
Frieden und Entwicklung 2020 | 2020

Wolff, Jonas/Witt, Antonia/Stappenbeck, Jens/Schnabel, Simone/Peez, Anton/Junk, Julian/Coni-Zimmer, Melanie/Christian, Ben/Birchinger, Sophia/Bethke, Felix S. (2020): Frieden und Entwicklung 2020. Eine Analyse aktueller Erfahrungen und Erkenntnisse.

Publikation herunterladen // Details anzeigen
Schutzzone in Nordsyrien? Für Zivilisten hätte es mehr gebraucht | 2019

Hering, Robin/Stappenbeck, Jens (2019): Schutzzone in Nordsyrien? Für Zivilisten hätte es mehr gebraucht, 13.11.2019.

Details anzeigen
“Nie Wieder?” Massenverbrechen effektiver verhindern | 2018

Stappenbeck, Jens (2018): “Nie Wieder?” Massenverbrechen effektiver verhindern, Peace Lab Blog, 16.5.2018.

Details anzeigen
Handlungsleitfaden für Parlamentarier zur Prävention von Massenverbrechen | 2018

Stappenbeck, Jens (2018): Handlungsleitfaden für Parlamentarier zur Prävention von Massenverbrechen, Genocide Alert Policy Paper, 16.4.2018.

Details anzeigen
Interview mit dem Deutschlandfunk Kultur zur Schutzverantwortung | 2018

Stappenbeck, Jens (2018): Interview mit dem Deutschlandfunk Kultur zur Schutzverantwortung, Genocide Alert Blog, 20.2.2018.

Details anzeigen
Frühwarnung weiter denken: Errichtung einer digitalen Vorhersageplattform | 2017

Stappenbeck, Jens (2017): Frühwarnung weiter denken: Errichtung einer digitalen Vorhersageplattform, PeaceLab Blog, 16.3.2017.

Details anzeigen
Massenverbrechen im 2. Quartal 2016 | 2016

Stappenbeck, Jens (2016): Massenverbrechen im 2. Quartal 2016, in: Genocide Alert Monitor, 02:2016, https://www.genocide-alert.de/wp-content/uploads/2016/10/GA-Monitor-02-2016.pdf.

Details anzeigen
Völkermorde und andere Massenverbrechen | 2016

Stappenbeck, Jens (2016): Völkermorde und andere Massenverbrechen, Der Freitag, 29.8.2016, www.freitag.de.

Details anzeigen
Massenverbrechen im 1. Quartal 2016 | 2016

Stappenbeck, Jens (2016): Massenverbrechen im 1. Quartal 2016, in: Genocide Alert Monitor, 01:2016, https://www.genocide-alert.de/wp-content/uploads/2016/08/GA-Monitor-01-2016.pdf.

Details anzeigen
Massenverbrechen im 4. Quartal 2015 | 2016

Stappenbeck, Jens (2016): Massenverbrechen im 4. Quartal 2015, in: Genocide Alert Monitor, 4:2015, https://www.genocide-alert.de/wp-content/uploads/2016/05/GA-Monitor-04-2015.pdf.

Details anzeigen
Genocide Alert e.V. veröffentlicht ersten Bericht über die weltweite Entwicklung von Massenverbrechen | 2016

Stappenbeck, Jens (2016): Genocide Alert e.V. veröffentlicht ersten Bericht über die weltweite Entwicklung von Massenverbrechen, Genocide Alert Blog, 16.1.2016.

Details anzeigen
Massenverbrechen im 1.-3. Quartal 2015 | 2016

Stappenbeck, Jens (2016): Massenverbrechen im 1.-3. Quartal 2015, in: Genocide Alert Monitor, 2015:1, https://www.genocide-alert.de/wp-content/uploads/2016/01/GA-Monitor-01-03-2015.pdf.

Details anzeigen
Was bedeutet die Aufnahme von Vorermittlungen? Replik auf die israelische Kampagne gegen den IStGH | 2015

Stappenbeck, Jens (2015): Was bedeutet die Aufnahme von Vorermittlungen? Replik auf die israelische Kampagne gegen den IStGH, Genocide Alert Blog, 25.2.2015.

Details anzeigen
Zentralafrikanische Republik – Ein Brandherd erfordert Handeln | 2014

Stappenbeck, Jens (2014): Zentralafrikanische Republik – Ein Brandherd erfordert Handeln, Genocide Alert Policy Paper, 5.2.2014.

Details anzeigen
Erfolgsbedingungen des Einsatzes in der Zentralafrikanischen Republik, Genocide Alert Blog | 2014

Stappenbeck, Jens (2014): Erfolgsbedingungen des Einsatzes in der Zentralafrikanischen Republik, Genocide Alert Blog, Genocide Alert Blog, 22.1.2014.

Details anzeigen
Resolution ohne Schutzwirkung: Warum die Zerstörung der syrischen Chemiewaffen nicht ausreicht | 2013

Stappenbeck, Jens (2013): Resolution ohne Schutzwirkung: Warum die Zerstörung der syrischen Chemiewaffen nicht ausreicht, Sicherheitspolitik Blog, 28.10.2013.

Details anzeigen

Weitere Tätigkeiten

seit 2020 Mitglied im SprecherInnenrat der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung
seit 2020 Mitglied eines sog. Super Teams im SWARM (Smartly-assembled Wiki-style Argument Marshalling) Projekt
seit 2018 Vertreter von Genocide Alert e.V. in der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung
2016 - 2019 Vorhersage geopolitischer Ereignisse auf der Good Judgement Plattform
2015 - 2018 Stellvertretender Vorsitzender von Genocide Alert e.V.
2015 - 2017 Mitglied im Expert Opinion Pool des Early Warning Projects am U.S. Holocaust Memorial Museum