Dr. Lisbeth Zimmermann

Dr. Lisbeth Zimmermann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Senior Researcher
Programmbereiche:
Internationale Institutionen

Kontakt

E-Mail: zimmermann @hsfk .de

Pressebild zum Download (608 KB)

Vita

2015 Visiting Fellow am Department of Political and Social Siences, European University Institute
2015 Aufnahme in das Programm Fast Track: Exzellenz und Führungskompetenz für Wissenschaftlerinnen auf der Überholspur, Robert Bosch Stiftung
seit 2014 Leiterin des DFG-Projekts "Internationale Normen im Streit. Kontestation und Normrobustheit"
seit 2012 Mitarbeiterin des Exzellenzclusters "Herausbildung normativer Ordnungen" (Goethe-Universität Frankfurt)
2011 Forschungsaufenthalt Elliott School of International Affairs, George Washington University in Washington D.C.
2008-2012 Promotion im Projekt "Transnationale Gerechtigkeit und Demokratie" des Exzellenzclusters "Herausbildung normativer Ordnungen" (Goethe-Universität Frankfurt/ TU Darmstadt) und an der HSFK (Dr. phil. an der TU Darmstadt)
2002-2007 Studium der Politikwissenschaft (Dipl.Pol.) an der FU Berlin

Expertise

Dr. Lisbeth Zimmermann ist Ansprechpartnerin für die folgenden Themen

  • Demokratieförderung
  • Demokratie- und Transformationsforschung
  • Demokratie und Gesellschaft in Zentralamerika
  • Normen in der internationalen Politik
  • Theorien des Demokratischen Friedens
  • Guatemala
  • Lateinamerika
  • Menschenrechte
  • (Inter-)nationale Menschenrechtskritik

Publikationen

Global Norms with a Local Face | 2017

Zimmermann, Lisbeth (2017): Global Norms with a Local Face. Rule-of-Law Promotion and Norm Translation, Cambridge: Cambridge University Press, www.cambridge.org/(...).

Details anzeigen
Beyond Diffusion: Cyclical Translation of International Rule-of-law Commission Models in Guatemala | 2017

Zimmermann, Lisbeth (2017): Beyond Diffusion: Cyclical Translation of International Rule-of-law Commission Models in Guatemala, in: Journal of International Relations and Development, DOI: 10.1057/s41268-017-0096-y.

Details anzeigen
Lateinamerika: Weiterer Bedeutungsverlust der USA absehbar | 2017

Wolff, Jonas/Zimmermann, Lisbeth (2017): Lateinamerika: Weiterer Bedeutungsverlust der USA absehbar, in: Fehl, Caroline/Fey, Marco (Hg.), „America first“: Die Außen- und Sicherheitspolitik der USA unter Präsident Trump, Frankfurt/M, 41–42, HSFK-Report Nr. 1/2017.

Details anzeigen
"Inter-National" Habermas: Contestation and Understanding under Conditions of Diversity | 2017

Zimmermann, Lisbeth (2017): "Inter-National" Habermas: Contestation and Understanding under Conditions of Diversity, in: Polity, 49:1, 149-155, DOI: 10.1086/689976.

Details anzeigen
Between Banyans and battle scenes | 2016

Wolff, Jonas/Zimmermann, Lisbeth (2016): Between Banyans and battle scenes. Liberal norms, contestation, and the limits of critique, in: Review of International Studies, 42:3, 513–534, DOI: 10.1017/0260210515000534.

Details anzeigen
Zwischen Anspruch und Wirklichkeit | 2014

Zimmermann, Lisbeth/Glaab, Katharina (2014): Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Zoologische Betrachtungen des IB-Nachwuchs und seiner Publikationstätigkeit, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen, 21:2, 121-131, DOI: 10.5771/0946-7165-2014-2-121.

Details anzeigen
Same Same or Different? | 2014

Lisbeth Zimmermann, Same Same or Different? Norm Diffusion Between Resistance, Compliance, and Localization in Post-conflict States, in: International Studies Perspectives, Juni 2014. DOI: 10.1111/insp.12080.

Details anzeigen
From the Heart of Darkness | 2014

Nicole Deitelhoff/Lisbeth Zimmermann, From the Heart of Darkness. Critical Reading and Genuine Litening in Constructivist Norm Research. A Reply to Stephan Engelkamp, Katharina Glaab, and Judith Renner, in: World Political Science Review, Jg. 10, Nr. 1, Mai 2014, S. 17-31. Online: www.degruyter.com/view/j/wpsr.2014.10.issue-1/wpsr-2014-0003/wpsr-2014-0003.xml. DOI: 10.1515/wpsr-2014-0003.

Details anzeigen
Things We Lost in the Fire | 2013

Deitelhoff, Nicole/Zimmermann, Lisbeth (2013): Things We Lost in the Fire. How Different Types of Contestation Affect the Validity of International Norms, PRIF Working Papers No. 18, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen
Muss Ordnung sein? | 2013

Lisbeth Zimmermann/Andreas von Staden/Angela Marciniak/Linda Wallbott/Friedrich Arndt, Muss Ordnung sein? Zum Umgang mit Konflikten zwischen normativen Ordnungen, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen Jg. 20, Nr. 1, 2013, S. 35-60.

Details anzeigen
Aus dem Herzen der Finsternis | 2013

Nicole Deitelhoff/Lisbeth Zimmermann, Aus dem Herzen der Finsternis: Kritisches Lesen und wirkliches Zuhören der konstruktivistischen Normenforschung. Eine Replik auf Stephan Engelkamp, Katharina Glaab und Judith Renner, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen Jg. 20, Nr. 1, 2013, S. 61-74.

Details anzeigen
Same Same or Different? | 2010

Lisbeth Zimmermann, Same Same or Different? Local Reactions to Democracy Promotion between Take-over and Appropriation, PRIF Working Papers, No.02, Frankfurt/M., 2010.

Publikation herunterladen // Details anzeigen
Pluralisierung normativer Ordnungen und resultierende Normkonflikte: | 2010

Lisbeth Zimmermann/Andreas von Staden/Angela Marciniak/Friedrich Arndt (2010): Pluralisierung normativer Ordnungen und resultierende Normkonflikte: Lösungsstrategien und ihr Erfolg, Normative Orders Working Paper 06/2010, Frankfurt/M.

Online: http://publikationen.ub.uni-frankfurt.de/volltexte/2010/8680/pdf/Pluralisierung_Working_Paper_endgueltig.pdf

Details anzeigen
Wann beginnt der (Demokratische) Frieden? | 2009

Lisbeth Zimmermann, Wann beginnt der (Demokratische) Frieden? Regimewechsel, Instabilitäten, Integration und deren Einfluss auf den Konflikt zwischen Ecuador und Peru, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen, 16:1, 39-73, 2009. http://www.zib.nomos.de/fileadmin/zib/doc/Aufsatz1_ZIB_09_01.pdf

Details anzeigen
Ordnungen im Wandel | 2008

Lisbeth Zimmermann/Friedrich Arndt/Carmen Dege/Christian Ellermann/Maximilian Mayer/David Teller (Hg.), Ordnungen im Wandel. Globale und lokale Wirklichkeiten im Spiegel transdisziplinärer Analysen, Reihe Global Studies, Bielefeld (transcript), 2008.

Details anzeigen
Im Schatten der „Festung Europa“? | 2007

Lisbeth Zimmermann/Thomas Davenport/Claus Bech Hansen/Madlena Mahling, Im Schatten der „Festung Europa“? Der Einfluss der EU auf die Regulation von Transitmigration in der Ukraine, in: Studienkolleg zu Berlin (Hg.), Projekt Junges Europa 3, Saarbrücken (Wehrhahn Verlag), 2007, S. 53-84.

Details anzeigen

Weitere Tätigkeiten

2012-2014Sprecherin der Nachwuchsgruppe der Sektion "Internationale Politik" der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW)
(2010 - 2012 stellvertretende Sprecherin)