M.A. Nina Müller

M.A. Nina Müller

Assoziierte Forscherin
Programmbereiche:
Glokale Verflechtungen

Kontakt

E-Mail: nina.mueller @hsfk .de

Pressebild zum Download (1 MB)

Vita

seit Juni 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Deutschen Hochschule der Polizei im Fachgebiet Kriminologie und interdisziplinäre Kriminalprävention
2012 - 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin an der HSFK
2012 Magistra Artium
2010 Kuratorische Assistenz der Ausstellung "Nigeria 100 years ago. Through the eyes of Leo Frobenius and his expedition team", Frobenius Institut, Frankfurt a.M. und Abuja
2009 - 2012 Studentische Hilfskraft im Foto-Archiv, Frobenius Institut, Frankfurt a.M.
2006 - 2012 Studium der Ethnologie, Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie und Romanistik, Goethe-Universität Frankfurt a.M. und Universität Wien

Publikationen

Nigeria nach dem Machtwechsel 2015 | 2016

Müller, Nina (2016): Nigeria nach dem Machtwechsel 2015. Kann der neue Präsident Muhammadu Buhari seine Wahlversprechen einlösen?, HSFK-Standpunkte Nr. 1/2016, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen
Nigeria: Von Boko Haram zum Staatsversagen | 2015

Nina Müller, Nigeria: Von Boko Haram zum Staatsversagen, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Berlin, März 2015, S. 17-21.

Details anzeigen
Boko Haram – Terror ohne Ende? | 2014

Nina Müller, Boko Haram – Terror ohne Ende? Der Erfolg der islamistischen Terrorgruppe ist ein Symptom für viele Probleme Nigerias, HSFK-Standpunkte, Nr. 4/2014, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen