Sascha Hach

Sascha Hach

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Doctoral Researcher
Programmbereiche:
Internationale Sicherheit

Kontakt

E-Mail: hach @hsfk .de

Pressebild zum Download (279 KB)

Vita

seit 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der HSFK
seit 2019 Dozent an der Universität der Bundeswehr, München
seit 2018 Geschäftsführung der Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung (GPGE), Berlin
2013–2018 Projektleitung und Geschäftsführung für die International Campaign to Abolish Nuclear Weapons (ICAN), Berlin
2016–2017 Referent für Politische Kommunikation der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ), Berlin
2014–2015 Referent für Gesundheit bei Brot für die Welt, Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung, Berlin
2009–2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem Abgeordnetenbüro des Deutschen Bundestags, Berlin
2006–2009 Masterstudium Friedensforschung und internationale Politik, Eberhard Karls Universität Tübingen und Tufts University (Fletcher School of Law and Diplomacy, Medford, USA)
2004–2006 Deutsch-französischer integrierter Studiengang Politikwissenschaft, Katholische Universität Eichstätt und Institut d’Etudes Politiques de Rennes
2003–2004 Magisterstudium Politikwissenschaft, Romanistik und Medien- und Kommunikationswissenschaft, Universität Mannheim

 

Expertise

Sascha Hach ist Ansprechpartner für die folgenden Themen

  • Abrüstung und Rüstungskontrolle
  • Nuklearwaffen und nukleare Ordnung
  • Deutsche Außenpolitik
  • Vereinte Nationen

Publikationen

Cling together, swing together? | 2020

Hach, Sascha (2020): Cling together, swing together? Arguments for withdrawing from nuclear sharing, PRIF Spotlight 12/2020, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen  // Details anzeigen
Mitgehangen, mitgefangen? | 2020

Hach, Sascha (2020): Mitgehangen, mitgefangen? Argumente, aus der nuklearen Teilhabe auszusteigen, PRIF Spotlight 6/2020, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen  // Details anzeigen
Infizierte Weltordnung: Ende des Lagerdenkens - Comeback der UN! | 2020

Christian, Ben/Hach, Sascha (2020): Infizierte Weltordnung: Ende des Lagerdenkens - Comeback der UN!, PRIF Blog, 3.4.2020.

Details anzeigen
Welt ohne Atomwaffen | 2018

Hach, Sascha (2018): Welt ohne Atomwaffen, Süddeutsche Zeitung, 6.8.2018.

Details anzeigen
Sexbomb | 2018

Hach, Sascha (2018): Sexbomb. Der Machogipfel von Trump und Kim war ein diplomatisches Spektakel. Was bleibt, wenn sich die Testosteronwolke verzieht?, Journal für Internationale Politik und Gesellschaft, 13.6.2018.

Details anzeigen
Wohin, nach dem Friedensnobelpreis? | 2017

Hach, Sascha (2017): Wohin, nach dem Friedensnobelpreis?, in: Wissenschaft und Frieden, 2017:4, https://www.wissenschaft-und-frieden.de/seite.php?artikelID=2236.

Details anzeigen
Das Atomwaffenverbot | 2017

Hach, Sascha (2017): Das Atomwaffenverbot. Wendepunkt der nuklearen Rüstungskontrolle, in: multipolar – Zeitschrift für kritische Sicherheitsforschung, 1:3, https://shop.welttrends.de/e-journals/2017-abr%C3%BCstung-und-nukleare-bedrohung.

Details anzeigen
Auf Deutschland kommt es an | 2017

Hach, Sascha (2017): Auf Deutschland kommt es an. Was der Friedensnobelpreis an ICAN für die deutsche Nuklearpolitik bedeuten sollte, Journal für Internationale Politik und Gesellschaft, 9.10.2017.

Details anzeigen
Apocalypse no! | 2016

Hach, Sascha (2016): Apocalypse no! Weshalb ein Kernwaffenverbot der UN alles ist, aber keine Schnapsidee, Journal für Internationale Politik und Gesellschaft, 5.9.2016.

Details anzeigen
Deutschland muss in New York Atomwaffen-Verbot unterstützen: Zur Komplementarität von Verbots- und Nichtverbreitungsvertrag | 2015

Hach, Sascha (2015): Deutschland muss in New York Atomwaffen-Verbot unterstützen: Zur Komplementarität von Verbots- und Nichtverbreitungsvertrag, Heinrich-Böll-Stiftung, 23.4.2015.

Details anzeigen
Aus dem Gefängnis der Abschreckung befreien | 2014

Hach, Sascha (2014): Aus dem Gefängnis der Abschreckung befreien, Heinrich-Böll-Stiftung, 8.9.2014.

Details anzeigen