Sezer İdil Göğüş

Sezer İdil Göğüş

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Doctoral Researcher
Programmbereiche:
Glokale Verflechtungen

Kontakt

E-Mail: idil.goegues @hsfk .de

Pressebild zum Download (802 KB)

Vita

seit 2017 Promotionsstipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung
2015-2017 Promotionsstipendiatin der HSFK
seit 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin an der HSFK
2015 Praktikantin und Gastforscherin an der HSFK
2015 Master of Arts
2014 Praktikum bei der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), Berlin
2012 Projektassistentin und Praktikantin bei Amnesty International Turkey
2011-2015 Master-Studium der Friedens- und Konfliktforschung an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
2011 Bachelor of Science
2009-2010 Studium der Volkswirtschafts- und Politikwissenschaftslehre an der Eberhard Karls Universität Tübingen, ERASMUS-Stipendiatin
2005-2011 Studium der Volkswirtschaftslehre an der Istanbul Universität, Türkei

Expertise

Sezer İdil Göğüş ist Ansprechpartnerin für die folgenden Themen

  • Türkei
  • Demokratie und Transformationsforschung
  • Politische Sozialisation und zivilgesellschaftliche Partizipation in der Türkei

Publikationen

Die neue Diasporapolitik der Türkei und Türkeistämmige in Deutschland | 2018

Göğüş, Sezer İdil (2018): Die neue Diasporapolitik der Türkei und Türkeistämmige in Deutschland, Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ), 23.11.2018, http://www.bpb.de/apuz/(...).

Details anzeigen
Die Türkei und die EU | 2017

Göğüş, Sezer İdil/Dembinski, Matthias (2017): Die Türkei und die EU. Der Bruch der europäisch-türkischen Beziehungen und Perspektiven für neue Wege, PRIF Spotlight 1/2017, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen
"The World Culture Entered Turkey" | 2016

Mannitz, Sabine/Göğüş, Sezer İdil (2016): "The World Culture Entered Turkey". New Conflict Lines and the Challenges for Democratic Consolidation in Turkey, PRIF Report No. 139, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Weitere Tätigkeiten

seit 2018 Co-Sprecherin des HSFK-Doktorandenkolloquiums
2017 Mitglied des Executive Committees des Projekts „Common Remembrance, Future Relations“ von IFAIR e.V.