Aktuelle Entwicklungen und Trends des islamistischen Extremismus online

Radicalisation Awareness Network-Webinar, u.a. mit Manjana Sold und Hande Abay Gaspar

Logo des Radicalisation Awareness Network

Logo des Radicalisation Awareness Network (Screenshot: ec.europa.eu).

Die Aktivitäten und Narrative islamistisch-­extremistischer Akteure online sind im ständigen Wandel begriffen. Deshalb lädt das Radicalisation Awareness Network am 27. Oktober im Rahmen eines RAN Webinars dazu ein, gemeinsam mit Expert:­innen aus Wissen­schaft und Praxis über die aktuellen Trends und Ent­wick­lungen in diesem Bereich zu diskutieren und aktuelle Erkenntnisse zu teilen.

 

 

 

Im Zentrum der Veranstaltung stehen die folgenden Fragen:

  • Wie nutzen extremistische Akteure den digitalen Raum?
  • Welche Narrative nutzen islamistische Extremist:­innen aktuell und wo zeigen sich diese?

    • Welchen Einfluss hat die COVID-19-Pandemie auf die Aktivtäten islamistisch-­extremistischer Akteure online?
    • Welchen Einfluss haben die Entwicklungen in und zu Afghanistan auf die Narrative und Aktivitäten islamistisch-­extremistischer Akteure online?

  • Welchen Einfluss haben islamistisch-­extremistische Narrative auf Nutzer:­innen aktuell?
  • Welche Konsequenzen haben diese Entwicklungen für Praktiker:innen der Extremismus­prävention und wie können diese damit umgehen?

Als Expert:innen diskutieren:

Das Webinar wird moderiert von Dr. Daniela Pisoiu, Senior Researcher am Österreich­ischen Institut für Internationale Politik.


Wann: Mittwoch, 27.10.2021, 10:00–11:30 Uhr
Wo: Online
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungs­website.