Leibniz-Forschungsverbund „Historische Authentizität“

Das Leibniz-Institut HSFK ist Mitglied im Leibniz-Forschungsverbund „Historische Authentizität“, der seit Juni 2013 besteht. In ihm wirken 18 geschichts-, kultur- und sozialwissenschaftliche Institute und Forschungsmuseen aus drei Sektionen der Leibniz-Gemeinschaft sowie vier externe Kooperationspartner mit (Deutsches Historisches Museum, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel und Zentrum Moderner Orient, Institut für Museumsforschung). Federführend ist das Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF) in Potsdam. Zentrale Aufgabe ist die interdisziplinäre Untersuchung des gesellschaftlichen Umgangs mit Vergangenheit als Ressource und Instanz kultureller Selbstvergewisserung. Der Beitrag der HSFK zu der Thematik gilt dem Konfliktpotenzial konkurrierender Geschichtsdeutungen.