Jetzt bewerben für die 19. Frühjahrsakademie vom 22. März - 3. April 2009

Thema sind die Rolle der NATO und ihre Zukunftsperspektiven

 

 

19. Frühjahrsakademie Sicherheitspolitik 2009
"NATO – the Entangling Alliance
Vom Verteidigungsbündnis zum Weltgendarmen?"
Lambrecht (Pfalz), Mons und Brüssel, 22. März bis 3. April 2009

 

 

Am 4. April 2009 wird die NATO sechzig Jahre alt - Grund genug, sich ausführlich mit den historischen Umständen ihrer Gründung, mit ihrer Geschichte, mit ihren Erfolgen und Misserfolgen - und nicht zuletzt mit ihren möglichen Zukünften auseinanderzusetzen. Die 19. Frühjahrsakademie Sicherheitspolitik der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK) und der Atlantischen Akademie Rheinland-Pfalz (AARP) bietet dazu vom 22. März bis 3. April 2009 eine vielfältige Gelegenheit mit einer Vielzahl von Vorträgen, Podien und Begegnungen mit Experten aus Wissenschaft, Politik und Militär.

 
Die Akademie wendet sich vor allem an fortgeschrittene Studierende sowie an Doktoranden. Die Zahl der TeilnehmerInnen ist auf 30 begrenzt. Um ein benotetes Zertifikat zu erhalten, ist es notwendig, sich an einer dreistündigen Klausur zu beteiligen. Die Veranstaltung findet in der PfalzAkademie Lambrecht statt und schließt mit einer Exkursion zu den militärischen und politischen Hauptquartieren der NATO in Mons und Brüssel.

 
Der Teilnahmebeitrag von 300 Euro umfasst die Kosten für das Vorbereitungsmaterial und die Lehrveranstaltungen sowie für Übernachtung und volle Verpflegung im Doppelzimmer (im Einzelzimmer 600 Euro).

Hier können Sie sich das Programm (im PDF-Format) herunterladen.

 



Anmeldung bis zum 31. Januar 2009 und weitere Auskünfte bei

 

Prof. Dr. Berthold Meyer

c/o HSFK

Leimenrode 29 (ab 22.12.2008: Baseler Str. 27-31)

60322 Frankfurt (ab 22.12.2008: 60329 Frankfurt)

Tel. 069/9591040

e-mail: 19.FASIP@hsfk.de