Veranstaltungen

Mit ihren Veranstaltungs­formaten adressiert die HSFK verschiedene Zielgruppen in Gesellschaft und Politik.

  • Jahreskonferenz
    Seit 1995 richtet die HSFK eine Jahreskonferenz zu wechselnden Forschungsthemen aus.
  • Podiumsdiskussionen
    Gemeinsam mit der Frankfurter Rundschau und der Katholischen Akademie Rabanus Maurus veranstaltet die HSFK seit Juli 2013 regelmäßig Podiums­diskussionen zu aktuellen Themen im Frankfurter Haus am Dom.
  • Schlangenbader Gespräche
    Die Schlangenbader Gespräche  sind ein hochkarätig besetzter deutsch-russischer Gesprächskreis zu aktuellen sicherheits­politischen Themen.


Aktuelle Veranstaltungen

A boy rides a bicycle in front of the Great Mosque of Djenné, designated a World Heritage Site by the United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (UNESCO) in 1988 along with the old town of Djenné, in the central region of Mali.

Webinar as part of the German Forum on Security Policy with Antonia Witt, moderated by Sarah Brockmeier

[weiter]
Poster des Events Europe.Decisions.2022

Innovatives Konferenzformat, unter anderem mit Nicole Deitelhoff

[weiter]
Plakat: Gespaltener Kontinent Afrika? Die Folgen des Kriegs in der Ukraine

Eine Diskussionsveranstaltung in Kooperation mit der Böll-Stiftung Hessen, u.a. mit Antonia Witt

[weiter]

RADIS-Tagung in Berlin am 19. Mai 2022, u. a. mit Julian Junk

[weiter]
Reimagining Our Worlds from Below.

Transnational Conversations on Resistance, Movements, and Transformations – Panel 7 with Hendrik Simon

[weiter]
A nuclear missile is crushed by a hand.

Panel discussion by University of Innsbruck about the impact of Russia’s war against Ukraine on the (non-)proliferation of nuclear weapons; a.o. with Harald Müller

[weiter]
Logo des Hauses am Dom in Frankfurt

Friedenspolitischer Thementag zur neuen Friedens- und Sicherheitspolitik der Bundesregierung

[weiter]
Ethnography books, Photo: Raul Pacheco-Vega via flickr, CC BY-NC-ND 2.0

Public lecture in the context of a workshop of the research department "Glocal Junctions" and the thematic group "Ethnographic Methods in Political Science"

[weiter]