Dr. Hans-Joachim Spanger

Dr. Hans-Joachim Spanger

Assoziierter Forscher
Programmbereiche:
Innerstaatliche Konflikte

Kontakt

E-Mail: spanger @hsfk .de

Pressebild zum Download (695 KB)

Vita

seit 2019 Assoziierter Forscher im Programmbereich "Innerstaatliche Konflikte" der HSFK
2016-2018 Vorstandsbeauftragter für den Programmbereich "Information und Wissenstransfer" der HSFK
2004–2015 Leiter des Programmbereichs "Information und Wissenstransfer" der HSFK
2004–2015 Leiter des Programmbereichs "Herrschaft und gesellschaftlicher Frieden" der HSFK
1997–2006 Stellvertretendes Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der HSFK
1991 Lehrtätigkeit am Centre for Foreign Relations in Dar es Salaam/Tansania
1987–1988 Research Associate am International Institute for Strategic Studies in London
1980–2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der HSFK
1972–1980 Studium der Politikwissenschaften, Volkswirtschaftslehre und Soziologie an den Universitäten Mainz und Frankfurt/M., 1980 Promotion an der Goethe-Universität Frankfurt/M.

Expertise

Dr. Hans-Joachim Spanger ist Ansprechpartner für die folgenden Themen

Publikationen

The Nagorno-Karabakh deadlock | 2019

Babajew, Aser/Schoch, Bruno/Spanger, Hans-Joachim (2019): The Nagorno-Karabakh deadlock. Insights from successful conflict settlements, Studien des Leibniz-Instituts Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, Wiesbaden: Springer VS.

Details anzeigen

Introduction | 2019

Schoch, Bruno/Spanger, Hans-Joachim (2019): Introduction, in: Schoch, Bruno/Babajev, Aser/Spanger, Hans-Joachim (eds), The Nagorno-Karabakh deadlock. Insights from successful conflict settlements, Wiesbaden: Springer VS, 5-14.

Details anzeigen

Die Schlangenbader Gespräche als Forum für die deutsch-russischen Beziehungen | 2019

Rogova, Vera/Spanger, Hans-Joachim (2019): Die Schlangenbader Gespräche als Forum für die deutsch-russischen Beziehungen, PRIF Blog, 25.4.2019.

Details anzeigen

Ways out of the crisis: recalibrating European security | 2019

Spanger, Hans-Joachim (2019): Ways out of the crisis: recalibrating European security, PRIF Blog, 23.4.2019.

Details anzeigen

Russland: Das Trauma der Trump-Administration | 2019

Spanger, Hans-Joachim (2019): Russland: Das Trauma der Trump-Administration, in: Daase, Christopher/Kroll, Stefan (Hg.), Angriff auf die liberale Weltordnung. Die amerikanische Außen- und Sicherheitspolitik unter Donald Trump, Wiesbaden: Springer VS, 123-150.

Details anzeigen

A stable crisis: Post-Soviet Eurasia | 2018

Spanger, Hans-Joachim (2018): A stable crisis: Post-Soviet Eurasia, BTI Transformation Index 2018, 94-102, https://www.bti-project.org/en/key-findings/regional/post-soviet-eurasia/.

Details anzeigen

Vom "Liberalen" zum "Pluralen" Frieden – Plädoyer für eine neue Entspannungspolitik | 2018

Spanger, Hans-Joachim (2018): Vom "Liberalen" zum "Pluralen" Frieden – Plädoyer für eine neue Entspannungspolitik, in: Bahr, Adelheid (Hg.), Warum wir Frieden und Freundschaft mit Russland brauchen, Frankfurt/Main: Westend, 165-171.

Details anzeigen

A 'Balanced Partnership'? Berlin is recalibrating transatlantic relations | 2018

Spanger, Hans-Joachim (2018): A 'Balanced Partnership'? Berlin is recalibrating transatlantic relations, Valdai International Discussion Club, 31.8.2018.

Details anzeigen

Hornberger Schießen in Helsinki | 2018

Rogova, Vera/Spanger, Hans-Joachim (2018): Hornberger Schießen in Helsinki, PRIF BLOG, 18.7.2018.

Details anzeigen

Trump’s Move on Iran Deal Raises Prominence of Putin-Merkel Meeting | 2018

Spanger, Hans-Joachim (2018): Trump’s Move on Iran Deal Raises Prominence of Putin-Merkel Meeting, Valdai International Discussion Club, 18.5.2018.

Details anzeigen

Russian Presidential Election: To the Victor, Stagnation | 2018

Spanger, Hans-Joachim (2018): Russian Presidential Election: To the Victor, Stagnation, BTI Blog, 26.2.2018.

Details anzeigen

Warsaw, Brussels and Berlin – not a marriage of convenience anymore | 2017

Spanger, Hans-Joachim (2017): Warsaw, Brussels and Berlin – not a marriage of convenience anymore, Valdai International Discussion Club, 27.12.2017.

Details anzeigen

The concert of powers and competing government models | 2017

Spanger, Hans-Joachim (2017): The concert of powers and competing government models, in: Müller, Harald/Rauch, Carsten (eds), Great Power Multilateralism and the Prevention of War, Abingdon: Routledge, 125–143, https://www.routledge.com/(...).

Details anzeigen

"Pluraler Frieden" oder was sich in der Politik gegenüber Russland ändern sollte | 2017

Dembinski, Matthias/Spanger, Hans-Joachim (2017): "Pluraler Frieden" oder was sich in der Politik gegenüber Russland ändern sollte, in: Wirtschaftspolitische Blätter, 64:3, 339–348.

Details anzeigen

Russland: Reset revisited? | 2017

Spanger, Hans-Joachim (2017): Russland: Reset revisited?, in: Fehl, Caroline/Fey, Marco (Hg.), „America first“: Die Außen- und Sicherheitspolitik der USA unter Präsident Trump, Frankfurt/M, 26–28, HSFK-Report Nr. 1/2017.

Details anzeigen

"Plural Peace" – Principles of a New Russia Policy | 2017

Dembinski, Matthias/Spanger, Hans-Joachim (2017): "Plural Peace" – Principles of a New Russia Policy, PRIF Report No. 145, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Entspannung geboten | 2017

Dembinski, Matthias/Spanger, Hans-Joachim (2017): Entspannung geboten. Antwort auf die Kritiker des Pluralen Friedens, in: Osteuropa, 67:5, 135-142.

Details anzeigen

Pluraler Frieden | 2017

Dembinski, Matthias/Spanger, Hans-Joachim (2017): Pluraler Frieden. Leitgedanken für eine neue Russlandpolitik, in: Osteuropa - Konfrontation. Frieden und Sicherheit in Europa, 3-4/2017, 87-96, https://www.zeitschrift-osteuropa.de/(...).

Details anzeigen

The interaction of interests and norms in international democracy promotion | 2017

Wolff, Jonas/Spanger, Hans-Joachim (2017): The interaction of interests and norms in international democracy promotion, in: Journal of International Relations and Development, 20:1, 80-107, DOI: 10.1057/jird.2014.33.

Details anzeigen

„Pluraler Frieden“ – Leitgedanken zu einer neuen Russlandpolitik | 2017

Dembinski, Matthias/Spanger, Hans-Joachim (2017): „Pluraler Frieden“ – Leitgedanken zu einer neuen Russlandpolitik, HSFK-Report Nr. 2/2017, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

New Old European Security Architecture - Building Bridges | 2016

Spanger, Hans-Joachim (2016): New Old European Security Architecture - Building Bridges, Valdai International Discussion Club, 6.9.2016.

Details anzeigen

Maidan and its implications | 2016

Spanger, Hans-Joachim (2016): Maidan and its implications. Post-Soviet Eurasia, in: Bertelsmann Stiftung (ed.), Transformation Index BTI 2016, Gütersloh/München: Bertelsmann Stiftung, 94-102, www.bti-project.org/...

Details anzeigen

Russia’s Turn Eastward, China’s Turn Westward | 2016

Spanger, Hans-Joachim (2016): Russia’s Turn Eastward, China’s Turn Westward. Cooperation and Conflict Along the New Silk Road, in: Russia in Global Affairs, 3, 134-151, http://eng.globalaffairs.ru/...

Details anzeigen

Push and Pull: Russia's Pivot to Asia | 2016

Spanger, Hans-Joachim (2016): Push and Pull: Russia's Pivot to Asia, PRIF Working Papers No. 29, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

The Future of European Security | 2016

Spanger, Hans-Joachim (2016): The Future of European Security, in: DCAF (ed.), OSCE Focus. Conference Proceedings, Genf, 65-90.

Details anzeigen

The Comparative International Politics of Democracy Promotion | 2014

Wolff, Jonas/Spanger, Hans-Joachim/Puhle, Hans-Jürgen (eds), (2014): The Comparative International Politics of Democracy Promotion, London: Routledge, https://www.routledge.com/(...).

Details anzeigen

Einhegung: Die Ukraine, Russland und die europäische Sicherheitsordnung | 2014

Dembinski, Matthias/Schmidt, Hans-Joachim/Spanger, Hans-Joachim (2014): Einhegung: Die Ukraine, Russland und die europäische Sicherheitsordnung, HSFK-Report Nr. 3/2014, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Democracy promotion in Russia | 2014

Spanger, Hans-Joachim (2014): Democracy promotion in Russia. the ambivalent challenge posed by Putinism, in: Wolff, Jonas/Spanger, Hans-Joachim/Puhle, Hans-Jürgen (eds), The Comparative International Politics of Democracy Promotion, London: Routledge, 222-250.

Details anzeigen

Democracy promoters' conflicting objectives | 2014

Spanger, Hans-Joachim/Wolff, Jonas (2014): Democracy promoters' conflicting objectives. The research agenda, in: Wolff, Jonas/Spanger, Hans-Joachim/Puhle, Hans-Jürgen (eds), The Comparative International Politics of Democracy Promotion, London: Routledge, 3-36, https://www.routledge.com/(...).

Details anzeigen

Staatszerfall | 2013

Spanger, Hans-Joachim (2013): Staatszerfall. Ein Erbe des Kalten Krieges?, in: Greiner, Bernd/B. Müller, Tim/Voß, Klaas (Hg.), Erbe des Kalten Krieges. Studien zum Kalten Krieg, Band 6, Hamburg: Hamburger Edition, 463-479.

Details anzeigen

Kooperation tut not! Wider die Blindheit der Putin-Feinde | 2013

Spanger, Hans-Joachim (2013): Kooperation tut not! Wider die Blindheit der Putin-Feinde, in: Osteuropa, 63:7, 169-178.

Details anzeigen

Development Cooperation or Competition? | 2013

Bakalova, Evgeniya/Spanger, Hans-Joachim (2013): Development Cooperation or Competition? Russia as a re-emerging donor, PRIF Report No. 123, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Zwischen Normen und Interessen. Demokratieförderung als internationale Politik | 2012

Wolff, Jonas/Spanger, Hans-Joachim/Puhle, Hans-Jürgen (Hg.), (2012): Zwischen Normen und Interessen. Demokratieförderung als internationale Politik. Studien der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung Bd. 20, Baden-Baden: Nomos, https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/9783845243504-2/titelei-inhaltsverzeichnis.

Details anzeigen

Russland | 2012

Spanger, Hans-Joachim (2012): Russland. Reaktionen auf die ambivalente Herausforderung des Putinismus, in: Wolff, Jonas/Spanger, Hans-Joachim/Puhle, Hans-Jürgen (Hg.), Zwischen Normen und Interessen. Demokratieförderung als internationale Politik. Studien der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung Bd.20, Baden-Baden: Nomos, 257-288, https://www.nomos-elibrary.de/(...).

Details anzeigen

Europäische und deutsche Osteuropapolitik | 2012

Spanger, Hans-Joachim (2012): Europäische und deutsche Osteuropapolitik, in: Reiter, Erich (Hg.), Entwicklungsszenarien in Osteuropa - mit Schwerpunkt Ukraine, Wien: Böhlau, 111-128.

Details anzeigen

Die Fallstudien der HSFK und ihre Charakteristika | 2012

Spanger, Hans-Joachim (2012): Die Fallstudien der HSFK und ihre Charakteristika, in: Spanger, Hans-Joachim (Hg.), Der demokratische Unfrieden. Über das spannungsreiche Verhältnis zwischen Demokratie und innerer Gewalt. Studien der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung Bd. 16, Baden- Baden: Nomos, 35-60, https://www.nomos-elibrary.de/(...).

Details anzeigen

Die Ambivalenz des Civil Democratic Peace: die Befunde | 2012

Spanger, Hans-Joachim (2012): Die Ambivalenz des Civil Democratic Peace: die Befunde, in: Spanger, Hans-Joachim (Hg.), Der demokratische Unfrieden. Über das spannungsreiche Verhältnis zwischen Demokratie und innerer Gewalt, Studien der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung Bd 16, Baden-Baden: Nomos, 219-235.

Details anzeigen

Der demokratische Unfrieden. Über das spannungsreiche Verhältnis zwischen Demokratie und innerer Gewalt | 2012

Spanger, Hans-Joachim (Hg.), (2012): Der demokratische Unfrieden. Über das spannungsreiche Verhältnis zwischen Demokratie und innerer Gewalt. Studien der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung Bd. 16, Baden- Baden: Nomos.

Details anzeigen

Demokratischer Frieden nach außen und innen? Der Forschungsstand zum Civil Democratic Peace | 2012

Spanger, Hans-Joachim/Schesterinina, Anastasia (2012): Demokratischer Frieden nach außen und innen? Der Forschungsstand zum Civil Democratic Peace, in: Spanger, Hans-Joachim (Hg.), Der demokratische Unfrieden. Über das spannungsreiche Verhältnis zwischen Demokratie und innerer Gewalt. Studien der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung Bd. 16, Baden- Baden: Nomos, 9-34.

Details anzeigen

Between Norms and Interests | 2012

Wolff, Jonas/Spanger, Hans-Joachim/Karakas, Cemal (2012): Between Norms and Interests. US and German Democracy Promotion in Comparison, PRIF Working Papers No. 15, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Bestimmungsfaktoren und Zielkonflikte der Demokratieförderung | 2012

Wolff, Jonas/Spanger, Hans-Joachim (2012): Bestimmungsfaktoren und Zielkonflikte der Demokratieförderung. Die Forschungsagenda, in: Wolff, Jonas/Spanger, Hans-Joachim/Puhle, Hans-Jürgen (Hg.), Studien der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung Bd. 20, Baden-Baden: Nomos.

Details anzeigen

The Future of NATO | 2011

Spanger, Hans-Joachim (2011): The Future of NATO, in: International Affairs, 57:3, 156-166.

Details anzeigen

Mehr als Tauwetter? | 2011

Spanger, Hans-Joachim (2011): Mehr als Tauwetter? Russland und die gesamteuropäische Sicherheit, in: Internationale Politik und Gesellschaft, 1, 42-65.

Details anzeigen

Made in China | 2011

Burmann, Isabella/Glasmeier, Nora/Spanger, Hans-Joachim (2011): Made in China. Das chinesische Entwicklungsmodell – noch kein Exportschlager, HSFK-Standpunkte Nr. 8/2011, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Die Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung in der UdSSR/Russland und in der Volksrepublik China | 2011

Spanger, Hans-Joachim/Reddies, Bernd (2011): Die Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung in der UdSSR/Russland und in der Volksrepublik China, Bonn: Dietz, http://dietz-verlag.de/(...).

Details anzeigen

Der Berg kreißte und gebar eine Maus. | 2011

Dembinski, Matthias/Spanger, Hans-Joachim (2011): Der Berg kreißte und gebar eine Maus. Das neue strategische Konzept der NATO, in: Vorgänge, 50:1, 42-52.

Details anzeigen

Das neue Strategische Konzept der NATO | 2011

Dembinski, Matthias/Spanger, Hans-Joachim (2011): Das neue Strategische Konzept der NATO, in: Johannsen, Margret/Schoch, Bruno/Hauswedel, Corinna/Debiel, Tobias/Fröhlich, Christiane (Hg.), Münster: LIT.

Details anzeigen

Reset Revisited | 2010

Dembinski, Matthias/Schumacher, Barbara/Spanger, Hans-Joachim (2010): Reset Revisited. Zur Programmierung europäischer Sicherheit, HSFK-Report Nr. 6/2010, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Die deutsche Russlandpolitik | 2010

Spanger, Hans-Joachim (2010): Die deutsche Russlandpolitik, in: Jäger, Thomas/Höse, Alexander/Oppermann, Kai (Hg.), Deutsche Außenpolitik, Wiesbaden, 648-672.

Details anzeigen

Moskauer Botschaften | 2009

Hans-Joachim Spanger, Moskauer Botschaften: Ambition und Reaktion eines unbequemen Partners, in: Jochen Hippler/Christiane Fröhlich/Margret Johannsen/Bruno Schoch/Andreas Heinemann-Grüder (Hg.), Friedensgutachten 2009, Münster (LIT) 2009. 

Details anzeigen

Nach dem Kaukasus-Krieg: Einbindung statt Eindämmung Russlands | 2008

Matthias Dembinski/Hans-Joachim Schmidt/Bruno Schoch/Hans-Joachim Spanger, Nach dem Kaukasus-Krieg: Einbindung statt Eindämmung Russlands, HSFK-Report Nr. 6/2008, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Between Ground Zero and Square One | 2008

Hans-Joachim Spanger, Between Ground Zero and Square One. How George W. Bush failed on Russia, PRIF Report No. 82, Frankfurt/M., 2008.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

After the Caucasian War: Engaging, not Containing, Russia | 2008

Matthias Dembinski/Hans-Joachim Schmidt/Bruno Schoch/Hans-Joachim Spanger, After the Caucasian War: Engaging, not Containing, Russia, PRIF Report No. 86, Frankfurt/M., 2008.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Zwischen Ground Zero und Square One | 2007

Hans-Joachim Spanger, Zwischen Ground Zero und Square One. George W. Bush und die Folgen der Simulation amerikanischer Russlandpolitik, HSFK-Report Nr. 9/2007, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Why promote democratisation? | 2007

Hans-Joachim Spanger/Jonas Wolff, Why promote democratisation? Reflections on the instrumental value of democracy, in: Marieke van Doorn, Roel von Meijenfeldt (Hg.), Democracy: Europe's Core Value? On the European profile in world-wide democracy assistance, Delft (Eburon), 2007, S. 33-49.

Details anzeigen

Universales Ziel - partikulare Wege? | 2007

Hans-Joachim Spanger/Jonas Wolff, Universales Ziel - partikulare Wege? Externe Demokratieförderung zwischen einheitlicher Rhetorik und vielfältiger Praxis, in: Anna Geis/Harald Müller/Wolfgang Wagner (Hg.), Schattenseiten des Demokratischen Friedens - Zur Kritik einer Theorie liberaler Außen- und Sicherheitspolitik, Studien der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (Bd. 55), Frankfurt/M. (Campus), 2007, S. 261-284.

Details anzeigen

Staatszerfall und Staatsbildung | 2007

Hans-Joachim Spanger, Staatszerfall und Staatsbildung: eine Bestandsaufnahme der internationalen Theoriebildung, in: Stefani Weiss/ Joscha Schmierer (Hg.), Prekäre Staatlichkeit und internationale Ordnung, Wiesbaden (VS Verlag für Sozialwissenschaften) 2007, S. 85-105.

Details anzeigen

EU-Russland | 2007

Hans-Joachim Spanger, EU-Russland: Was bleibt von der strategischen Partnerschaft? In: Internationale Politik und Gesellschaft, Nr. 2, 2007, S. 91-113.

Details anzeigen

Partnerschaft: strategisch, pragmatisch oder selektiv? | 2006

Hans-Joachim Spanger, Partnerschaft: strategisch, pragmatisch oder selektiv? Die EU und Russland auf der Suche nach einem neuen Vertrag, HSFK-Standpunkte, Nr. 6/2006, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Western Theories: What Is Their Explanatory Value? | 2005

Hans-Joachim Spanger, Western Theories: What Is Their Explanatory Value?, in: Hannes Adomeit/Anders Aslund (Hg.), Russia versus the United States and Europe – or “Strategic Triangle”?, Berlin (SWP) 2005, S. 35-40.

Details anzeigen

Paradoxe Kontinuitäten | 2005

Hans-Joachim Spanger, Paradoxe Kontinuitäten: Die deutsche Russlandpolitik und die koalitionären Farbenlehren, HSFK-Report Nr. 12/2005, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Die ordnungspolitische Herausforderung des Staatszerfalls | 2005

Hans-Joachim Spanger, Die ordnungspolitische Herausforderung des Staatszerfalls, in: Egbert Jahn/Sabine Fischer/Astrid Sahm (Hg.), Die Zukunft des Friedens, Bd. 2, Wiesbaden (VS Verlag für Sozialwissenschaften) 2005, S. 213-233.

Details anzeigen

Modernisierung contra Demokratisierung | 2004

Hans-Joachim Spanger, Modernisierung contra Demokratisierung. Putins russischer Weg, HSFK-Report Nr. 12/2004, Frankfurt/Main

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Democracy Promotion Revisited | 2004

Hans-Joachim Spanger, Democracy Promotion Revisited – zur Historizität eines außen- und entwicklungspolitischen Paradigmas, in: Mathias Albert/Bernhard Moltmann/Bruno Schoch (Hg.), Die Entgrenzung der Politik. Internationale Beziehungen und Friedensforschung, Frankfurt (Campus Verlag), 2004, S. 117-139.

Details anzeigen

Das Ende des antiterroristischen 'Honeymoons'? | 2004

Hans-Joachim Spanger, Das Ende des antiterroristischen 'Honeymoons'? Der Putinismus und seine ambivalenten Folgen, in: Christoph Weller, Ulrich Ratsch, Reinhard Mutz, Bruno Schoch und Corinna Hauswedell (Hg.): Friedensgutachten, Münster (LIT Verlag), 2004, S. 88-97.

Details anzeigen

What drives, what stalls the Russia policy in the West? | 2003

Hans-Joachim Spanger, What drives, what stalls the Russia policy in the West? On domestic and other sources, in: S. Medvedev/A. Konovalov/S. Oznobishchev (Hg.), Russia and the West at the Millennium. Global Imperatives and Domestic Policies, Garmisch-Partenkirchen (George C. Marshall European Center for Security Studies), 2003, S. 89-106 (in der russischen Version S. 107-130).

Details anzeigen

Poverty Reduction through Democratisation? | 2003

Hans-Joachim Spanger/Jonas Wolff, Poverty Reduction through Democratisation? PRSP: Challenges of a New Development Assistance Strategy, PRIF Report No. 66, Frankfurt/M., 2003.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Armutsreduzierung durch Demokratisierung? | 2003

Hans-Joachim Spanger/Jonas Wolff, Armutsreduzierung durch Demokratisierung? PRSP: Chancen und Widersprüche einer neuen entwicklungspolitischen Strategie, HSFK-Report Nr. 6/2003, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Zwischen demokratischem Idealismus und sicherheitspolitischem Realismus | 2002

Hans-Joachim Spanger, Zwischen demokratischem Idealismus und sicherheitspolitischem Realismus: Russland und der Westen nach dem 11. September, in: Internationale Politik und Gesellschaft, Nr. 4, 2002, S. 125-142.

Details anzeigen

Russland und der Westen | 2002

Hans-Joachim Spanger, Russland und der Westen: Vom Sicherheitsrisiko zum Sicherheitspartner, in: Bruno Schoch, Corinna Hauswedell, Christoph Weller, Ulrich Ratsch und Reinhard Mutz (Hg.): Friedensgutachten, Münster (LIT Verlag), 2002, S. 99-107.

Details anzeigen

Moral versus Interesse? | 2002

Hans-Joachim Spanger, Moral versus Interesse? Die Ambivalenz westlicher Demokratiehilfe für Russland, in: Osteuropa, Jg. 52, Nr. 7, 2002, S. 853-870.

Details anzeigen

Die Wiederkehr des Staates | 2002

Hans-Joachim Spanger, Die Wiederkehr des Staates. Staatszerfall als wissenschaftliches und entwicklungspolitisches Problem, HSFK-Report Nr. 1/2002, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Demarcation versus Cooperation | 2002

Hans-Joachim Spanger, Demarcation versus Cooperation. Peculiarities of Western Democracy Promotion in Russia, PRIF Report No. 61, Frankfurt/M., 2002.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Die Fesseln der Konditionierung | 2001

Hans-Joachim Spanger, Die Fesseln der Konditionierung. Demokratieexport nach Russland als Politikersatz, HSFK-Report Nr. 4/2001, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Vor einer Renaissance des "asiatischen Modells"? | 2000

Hans-Joachim Spanger, Vor einer Renaissance des "asiatischen Modells"? Die Krisen in Asien und ihre strukturpolitischen Folgen, HSFK-Report Nr. 10/2000, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Von der Verteidigung zum militärischen Krisenmanagement | 2000

Hans-Joachim Spanger, Von der Verteidigung zum militärischen Krisenmanagement. Die Zukunft der Sicherheit und ihre bündnispolitischen Folgen, in: Das Parlament, Nr. 33-34, 11./18.08.2000, S. 7.

Details anzeigen

Vom Versagen der Transformation zum Scheitern des Staates? | 2000

Hans-Joachim Spanger, Vom Versagen der Transformation zum Scheitern des Staates?, in: Peter W. Schulze/Hans-Joachim Spanger (Hg.), Die Zukunft Rußlands. Staat und Gesellschaft nach der Transformationskrise, Studien der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung Bd. 33, Frankfurt/M. (Campus), 2000, S. 18-41.

Details anzeigen

Vom Europäischen Haus zurück zum Mächtekonzert | 2000

Hans-Joachim Spanger, Vom Europäischen Haus zurück zum Mächtekonzert, in: Wissenschaft und Frieden, Nr. 2, 2000, S. 7-9.

Details anzeigen

Eine Wahl - keine Entscheidung | 2000

Hans-Joachim Spanger, Eine Wahl - keine Entscheidung: Rußland nach der Ära Jelzin, HSFK-Standpunkte, Nr. 1/2000, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Die Zukunft Rußlands | 2000

Peter W. Schulze/Hans-Joachim Spanger (Hg.), Die Zukunft Rußlands. Staat und Gesellschaft nach der Transformationskrise, Studien der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung Bd. 33, Frankfurt/M. (Campus), 2000

Details anzeigen

Weiter so? | 1999

Hans-Joachim Spanger, Weiter so? Die Asienkrise, die Globalisierung und die neue internationale Finanzarchitektur, in: Bruno Schoch/Ulrich Ratsch/Reinhard Mutz (Hg.), Friedensgutachten 1999, Münster (LIT), 1999, S. 261–271.

Details anzeigen

Der Staat muß abspecken, nicht abdanken | 1999

Hans-Joachim Spanger, Der Staat muß abspecken, nicht abdanken, in: VDI nachrichten, Nr. 30, 1999, S. 2.

Details anzeigen

Der Euro und die transatlantischen Beziehungen | 1999

Hans-Joachim Spanger, Der Euro und die transatlantischen Beziehungen, in: Internationale Politik und Gesellschaft, Nr. 2, 1999, S. 130–142.

Details anzeigen

Rußland und der Westen | 1998

Hans-Joachim Spanger (Hg.), Rußland und der Westen. Von der "strategischen Partnerschaft" zur "Strategie der Partnerschaft", Studien der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung Bd. 29, Frankfurt/M. (Campus), 1998

Details anzeigen

Globalisierung, Geoökonomie und der Euro | 1998

Hans-Joachim Spanger, Globalisierung, Geoökonomie und der Euro, HSFK-Report Nr. 4/1998, Frankfurt/M.

Publikation herunterladen // Details anzeigen

Die Allianz hat die Tür weit geöffnet | 1998

Hans-Joachim Spanger, Die Allianz hat die Tür weit geöffnet. Rußlands Verhältnis zur NATO noch immer getrübt, in: Das Parlament, Nr. 21, 15.05. 1998, S. 15.

Details anzeigen

Russia and the Political Economy of the Transformation Period | 1997

Hans-Joachim Spanger, Russia and the Political Economy of the Transformation Period, in: Vladimir Baranovsky (Hg.), Russia and Europe. The Emerging Security Agenda, Oxford (SIPRI, Oxford University Press), 1997, S. 459-475.

Details anzeigen

NATO na puti k pljuralisticheskomu soobštestvu bezopasnosti? | 1997

Hans-Joachim Spanger, NATO na puti k pljuralisticheskomu soobštestvu bezopasnosti?, in: Mirovaja Ekonomika i Mejdunarodnye Otnoshenija (Moskau), Nr. 10, 1997, S. 28-35.

Details anzeigen

Gaullismus à la russe: Moskau und die NATO-Erweiterung | 1997

Hans-Joachim Spanger, Gaullismus à la russe: Moskau und die NATO-Erweiterung, in: Politische Vierteljahresschrift, Jg. 38, Nr. 3, 1997, S. 555-572.

Details anzeigen

Die NATO auf dem Weg zu einer pluralistischen Sicherheitsgemeinschaft? | 1997

Hans-Joachim Spanger, Die NATO auf dem Weg zu einer pluralistischen Sicherheitsgemeinschaft?, in: Friedhelm Solms/Reinhard Mutz/Bruno Schoch (Hg.), Friedensgutachten 1997, Münster (Lit-Verlag), 1997, S. 42-53.

Details anzeigen

Die NATO auf dem Weg nach Osten | 1997

Hans-Joachim Spanger, Die NATO auf dem Weg nach Osten, in: Bernd Heidenreich (Hg.), Die Osterweiterung der NATO. Chancen und Probleme, Wiesbaden (Hessische Landeszentrale für Politische Bildung), 1997, S. 17-30.

Details anzeigen

Was folgt aus Dayton? | 1996

Hans-Joachim Spanger, Was folgt aus Dayton? in: S + F. Vierteljahresschrift für Sicherheit und Frieden, Nr. 1, 1996, S. 48-52.

Details anzeigen

Virtuelle Frontlage schuf ein spezifisches Dilemma | 1996

Hans-Joachim Spanger, Virtuelle Frontlage schuf ein spezifisches Dilemma. Die beiden deutschen Staaten in ihren Militärallianzen NATO und Warschauer Pakt, in: Das Parlament, Nr. 37-38, 06./13.09.1996, S. 10.

Details anzeigen

Rußland zwischen Demokratie und Marktwirtschaft | 1996

Hans-Joachim Spanger, Rußland zwischen Demokratie und Marktwirtschaft, in: Bruno Schoch/Friedhelm Solms/Reinhard Mutz (Hg.), Friedensgutachten 1996, Münster (LIT), 1996, S. 130-141.

Details anzeigen

Kontinuität im Wandel: Russische Perspektiven nach den Wahlen | 1996

Hans-Joachim Spanger, Kontinuität im Wandel: Russische Perspektiven nach den Wahlen, HSFK-Standpunkte, Nr. 5/6 1996, Frankfurt/M.

Details anzeigen

Jetzt fällt die endgültige Entscheidung | 1996

Hans-Joachim Spanger, Jetzt fällt die endgültige Entscheidung. Rußland vor der Stichwahl, in: Das Parlament, Nr. 26, 21.06.1996, S. 20.

Details anzeigen

Geostrategija Turcii | 1996

Hans-Joachim Spanger, Geostrategija Turcii. Mejdu voobrajaemym i real’nym, in: Federacija Mira i Soglasija, Rossijskij Nauchnyj Fond und Friedrich-Ebert-Stiftung (Hg.), Kaspijskaja neft’ i mejdunarodnaja bezopasnost’. Materialy mejdunarodnoj konferencii, Moskau, Band 2, 1996, S. 88-96.

Details anzeigen

Deutschland und Rußland - Ecksteine einer europäischen Friedensordnung? | 1996

Hans-Joachim Spanger, Deutschland und Rußland - Ecksteine einer europäischen Friedensordnung?, in: Michal Dobroczynski (Hg.), Deutschland, Polen, Rußland. Europäische Sicherheit und Zusammenarbeit der Völker, Warschau (Zentrum für östliche Studien an der Warschauer Universität), 1996, S. 131-140 (auch in russisch und polnisch in zwei inhaltsgleichen Bänden am gleichen Ort)

Details anzeigen

Aufwärtstrend, aber auch eine risikoreiche Entwicklung | 1996

Hans-Joachim Spanger, Aufwärtstrend, aber auch eine risikoreiche Entwicklung. Präsidentschaftswahlen in Rußland - nach dem Sieg Jelzins, in: Das Parlament, Nr. 29, 12.07.1996, S. 15.

Details anzeigen

Tschetschenien und die Folgen: Brauchen wir eine neue Rußland-Politik? | 1995

Bruno Schoch/Hans-Joachim Spanger, Tschetschenien und die Folgen: Brauchen wir eine neue Rußland-Politik?, HSFK-Standpunkte, Nr. 3/1995, Frankfurt/M.

Details anzeigen

Towards a Security Regime in Southern Africa | 1995

Hans-Joachim Spanger/Peter Vale, Towards a Security Regime in Southern Africa. Some Working Suggestions, in: Hans-Joachim Spanger/Peter Vale (Hg.), Bridges to the Future. Prospects for Peace and Security in Southern Africa, Boulder, Col. (Westview Press), 1995, S. 167-187.

Details anzeigen

Security Dilemmas in Southern Africa | 1995

Hans-Joachim Spanger, Security Dilemmas in Southern Africa. A Case for Confidence-building Measures?, in: Hans-Joachim Spanger/Peter Vale (Hg.), Bridges to the Future. Prospects for Peace and Security in Southern Africa, Boulder, Col. (Westview Press), 1995, S. 107-145.

Details anzeigen

Europa als Wille ohne Vorstellung. Zur Außen- und Sicherheitspolitik der SPD | 1995

Hans-Joachim Spanger, Europa als Wille ohne Vorstellung. Zur Außen- und Sicherheitspolitik der SPD, HSFK-Standpunkte, Nr. 11/12 1995, Frankfurt/M.

Details anzeigen

Der deutschen Außenpolitik fehlen Kompaß und Opposition | 1995

Hans-Joachim Spanger/Peter W. Schulze, Der deutschen Außenpolitik fehlen Kompaß und Opposition, in: Frankfurter Rundschau, 27. Oktober 1995, S. 12.

Details anzeigen

Brücken, Achsen - und neue Gräben | 1995

Hans-Joachim Spanger/Aleksandr Kokeev, Brücken, Achsen - und neue Gräben. Die deutsch-russischen Beziehungen im multilateralen Spannungsfeld, HSFK-Report Nr. 6/1995, Frankfurt/M., erschienen auf Russisch in: Mirovaja Ekonomika i Mejdunarodnye Otnoshenija (Moskau), Nr. 4, 1996, S. 104-116.

Details anzeigen

Bridges to the Future. Prospects for Peace and Security in Southern Africa | 1995

Hans-Joachim Spanger/Peter Vale, Bridges to the Future. Prospects for Peace and Security in Southern Africa, Boulder, Col. (Westview Press), 1995

Details anzeigen

Marginalisiert? Russland und die politische Ökonomie der Transformationsperiode | 1994

Hans-Joachim Spanger, Marginalisiert? Russland und die politische Ökonomie der Transformationsperiode, HSFK-Report Nr. 4/1994, Frankfurt/M.

Details anzeigen

Security, Development and Cooperation in Southern Africa: The Midgard Conference | 1993

Hans-Joachim Spanger/Peter Vale, Security, Development and Cooperation in Southern Africa: The Midgard Conference, PRIF Report No. 31, Frankfurt/M., 1993.

Details anzeigen

Perspektiven der Kooperation im südlichen Afrika nach der Apartheid | 1993

Hans-Joachim Spanger/Peter Meyns, Perspektiven der Kooperation im südlichen Afrika nach der Apartheid, in: epd-Entwicklungspolitik, Nr. 15, August 1993, S. 34-37.

Details anzeigen

Europa nach den Revolutionen. Mehr als die Summe seiner Teile? | 1993

Hans-Joachim Spanger, Europa nach den Revolutionen. Mehr als die Summe seiner Teile?, in: Lothar Brock/Ingomar Hauchler (Hg.), Entwicklung in Mittel- und Osteuropa. Über Chancen und Risiken der Transformation, Bonn (Eine Welt, Texte der Stiftung Entwicklung und Frieden), 1993, S. 199-250.

Details anzeigen

Die bitteren Früchte des Kapitalismus | 1993

Hans-Joachim Spanger, Die bitteren Früchte des Kapitalismus. Osteuropa in der Transformationskrise, in: Gert Krell/Friedhelm Solms/Reinhard Mutz (Hg.), Friedensgutachten 1993, Münster (LIT), 1993, S. 107-122.

Details anzeigen

"Geometrija izmenjajustichsja prostranstv" ili evropeiskaja bezopasnost’: germanskaja perspektiva | 1993

Hans-Joachim Spanger, "Geometrija izmenjajustichsja prostranstv" ili evropeiskaja bezopasnost’: germanskaja perspektiva, in: Polis, Politicheskie Issledovanija (Moskau), Nr. 4, 1993, S. 195-202.

Details anzeigen

Wirtschaftskrise und Wirtschaftsreform in Osteuropa | 1992

Hans-Joachim Spanger, Wirtschaftskrise und Wirtschaftsreform in Osteuropa, in: Reinhard Mutz/Gert Krell/Heinz Wismann (Hg.), Friedensgutachten 1992, Münster (LIT), 1992, S. 182-195.

Details anzeigen

Vanishing Double Threat: The Case of Germany | 1992

Hans-Joachim Spanger, Vanishing Double Threat: The Case of Germany, in: László Valki (Hg.), Changing Threat Perceptions and Military Doctrines, London u.a. (Mac Millan), 1992, S. 172-188.

Details anzeigen

Towards a European Economic Space? | 1992

Hans-Joachim Spanger, Towards a European Economic Space? The Political Changes in the East as a Challenge to the West, in: Vladimir Baranovsky/Hans-Joachim Spanger (Hg.), In from the Cold. Germany, Russia, and the Future of Europe, Boulder, Col. (Westview Press), 1992, S. 293-321.

Details anzeigen

In from the Cold. Germany, Russia and the Future of Europe | 1992

Vladimir Baranovsky/Hans-Joachim Spanger, In from the Cold. Germany, Russia and the Future of Europe, Boulder, Col. (Westview Press), 1992

Details anzeigen

Germany After Unity: Bridge or Frontier Between East and West? | 1992

Hans-Joachim Spanger, Germany After Unity: Bridge or Frontier Between East and West?, in: Michael C. Pugh (Hg.), European Security Towards 2000, Manchester (Manchester University Press), 1992, S. 67-85.

Details anzeigen

Für unser Land? Zur Anatomie einer halben Revolution | 1992

Hans-Joachim Spanger, Für unser Land? Zur Anatomie einer halben Revolution, in: Bruno Schoch (Redaktion), Deutschlands Einheit und Europas Zukunft, Friedensanalysen, Band 26, Frankfurt/M. (Suhrkamp Verlag), 1992, S. 30-52.

Details anzeigen

Auf dem Weg zum Europäischen Wirtschaftsraum? | 1992

Hans-Joachim Spanger, Auf dem Weg zum Europäischen Wirtschaftsraum? Der Systemwandel im Osten als Herausforderung für den Westen, HSFK-Report Nr. 10/1992, Frankfurt/M.

Details anzeigen

Probleme der Systemtransformation im östlichen Mitteleuropa | 1991

Hans-Joachim Spanger, Probleme der Systemtransformation im östlichen Mitteleuropa, in: Johannes Schwerdtfeger/Egon Bahr/Gert Krell (Hg.), Friedensgutachten 1991, Münster (LIT), 1991, S. 180-195.

Details anzeigen

Nach der Wende in der DDR - neue und alte deutsche Fragen | 1990

Hans-Joachim Spanger, Nach der Wende in der DDR - neue und alte deutsche Fragen, in: Studien zur Friedensforschung, Nr. 3, 1990, Ost-Berlin (Humboldt-Universität), S. 8-14.

Details anzeigen

Germany - No Longer a Question But Still a Problem? | 1990

Hans-Joachim Spanger, Germany - No Longer a Question But Still a Problem?, in: HSFK (Hg.), European Security in the 1990s. Joint Conference of the Peace Research Institute Frankfurt and the Royal Institute of International Affairs, PRIF-Reports No. 11-12/1990, Frankfurt/M., S. 40-53.

Details anzeigen

Wie weiter bei der Vertrauensbildung? | 1989

Hans-Joachim Spanger/Vladimir Handl, Wie weiter bei der Vertrauensbildung? Zu den Wiener VSBM-Verhandlungen und darüber hinaus, HSFK-Report Nr. 6/1989, Frankfurt/M.

Details anzeigen

The GDR in East-West Relations | 1989

Hans-Joachim Spanger, The GDR in East-West Relations, London (International Institute for Strategic Studies, Adelphi Papers, Nr. 240), 1989

Details anzeigen

Militärregime in der Dritten Welt und die Politik der Sowjetunion | 1989

Hans-Joachim Spanger, Militärregime in der Dritten Welt und die Politik der Sowjetunion, in: Reiner Steinweg (Red.), Militärregime und Entwicklungspolitik, Friedensanalysen Bd. 22, Frankfurt/M. (Suhrkamp), 1989, S. 422-455.

Details anzeigen

Ernüchternde Bilanz | 1988

Hans-Joachim Spanger, Ernüchternde Bilanz. Auch die DDR-"Entwicklungspolitik" zeitigt wenig Erfolge, in: ILA - Zeitschrift der Informationsstelle Lateinamerika, Heft 118, September 1988, S. 8-10.

Details anzeigen

Initiativen der DDR zur Vertrauensbildung und Rüstungskontrolle in Europa | 1987

Hans-Joachim Spanger, Initiativen der DDR zur Vertrauensbildung und Rüstungskontrolle in Europa, in: Das Profil der DDR in der sozialistischen Staatengemeinschaft. XX. Tagung zum Stand der DDR-Forschung in der Bundesrepublik Deutschland, Köln (Edition Deutschland Archiv), 1987, S. 164-176.

Details anzeigen

Die beiden deutschen Staaten in der Dritten Welt | 1987

Hans-Joachim Spanger/Lothar Brock, Die beiden deutschen Staaten in der Dritten Welt. Die Entwicklungspolitik der DDR - eine Herausforderung für die Bundesrepublik Deutschland?, Opladen (Westdeutscher Verlag), 1987

Details anzeigen

Die Außen- und Sicherheitspolitik der DDR auf neuen Wegen | 1987

Hans-Joachim Spanger, Die Außen- und Sicherheitspolitik der DDR auf neuen Wegen, HSFK Friedensforschung Aktuell, Nr. 18, Frankfurt/M., 1987.

Details anzeigen

"Nur eine konsequente, planmäßige und beharrliche Arbeit kann den Erfolg herbeiführen." | 1987

Hans-Joachim Spanger, "Nur eine konsequente, planmäßige und beharrliche Arbeit kann den Erfolg herbeiführen." Anmerkungen zur sowjetischen Rüstungskontrollpolitik vor und nach Reykjavik, in: Humboldt-Journal zur Friedensforschung, Heft 3, Ost-Berlin (Humboldt-Universität), 1987, S. 41-48.

Details anzeigen

Alternative Approaches to Security and Soviet Attitudes | 1986

Hans-Joachim Spanger/Stephan Tiedtke, Alternative Approaches to Security and Soviet Attitudes. Basic Problems and Tentative Answers, in: Bulletin of Peace Proposals, Nr. 2, 1986, S. 141-149.

Details anzeigen

Militärpolitik und militärisches Engagement der DDR in der Dritten Welt | 1985

Hans-Joachim Spanger, Militärpolitik und militärisches Engagement der DDR in der Dritten Welt, in: Deutschland Archiv, Nr. 8, 1985, S. 831-845.

Details anzeigen

Die beiden deutschen Staaten in der Dritten Welt | 1984

Hans-Joachim Spanger, Die beiden deutschen Staaten in der Dritten Welt, in: Deutschland Archiv, Nr. 1, 1984, S. 30-50 (Teil I) und Nr. 2, 1984, S. 150-165 (Teil II).

Details anzeigen

Kafkas Schatten | 1983

Hans-Joachim Spanger, Kafkas Schatten. Zum Prager Friedenskongreß, in: links, Sozialistische Zeitung, Nr. 162, 1983, S. 13-14.

Details anzeigen

Entspannung, Nord-Süd-Konflikt und die beiden deutschen Staaten | 1983

Hans-Joachim Spanger, Entspannung, Nord-Süd-Konflikt und die beiden deutschen Staaten, in: DGFK (Hg.), Zur Lage Europas im globalen Spannungsfeld, DGFK-Jahrbuch 1982/83, Baden-Baden (Nomos), 1983, S. 409-430.

Details anzeigen

DDR legt erstmals offizielle Zahlen über ihre Entwicklungshilfe vor | 1983

Hans-Joachim Spanger, DDR legt erstmals offizielle Zahlen über ihre Entwicklungshilfe vor, in: Deutschland Archiv, Nr. 7, 1983, S. 681-683.

Details anzeigen

Aus dem Osten wenig Neues | 1983

Hans-Joachim Spanger, Aus dem Osten wenig Neues. Die DDR in der Dritten Welt, in: epd-Entwicklungspolitik, Nr. 10, 1983, S. 18-26.

Details anzeigen

Offensive Abgrenzung - ein neuer Kurs der DDR-Außenpolitik? | 1982

Hans-Joachim Spanger, Offensive Abgrenzung - ein neuer Kurs der DDR-Außenpolitik?, in: HSFK (Hg.), Europa zwischen Konfrontation und Kooperation. Entspannungspolitik für die achtziger Jahre, Frankfurt/M. (Campus), 1982, S. 205-310.

Details anzeigen

Konflikt und Kooperation | 1982

Lothar Brock/Hans-Joachim Spanger, Konflikt und Kooperation. Die beiden deutschen Staaten in der Dritten Welt, in: Die beiden deutschen Staaten im Ost-West-Verhältnis, 15.Tagung zum Stand der DDR-Forschung in der Bundesrepublik Deutschland, Köln (Edition Deutschland Archiv), 1982, S. 108-123.

Details anzeigen

Die SED und der Sozialdemokratismus | 1982

Hans-Joachim Spanger, Die SED und der Sozialdemokratismus. Ideologische Abgrenzung in der DDR, Köln (Verlag Wissenschaft und Politik), 1982

Details anzeigen

Die Friedensbewegung und der Warschauer Pakt | 1982

Hans-Joachim Spanger/Rüdiger Schlaga, Die Friedensbewegung und der Warschauer Pakt. Ein Spannungsverhältnis, in: Reiner Steinweg (Red.), Die neue Friedensbewegung. Analysen aus der Friedensforschung, Friedensanalysen Bd. 16, Frankfurt/M. (Suhrkamp), 1982, S. 54-85.

Details anzeigen

Die SED und der "Sozialdemokratismus" | 1981

Hans-Joachim Spanger, Die SED und der "Sozialdemokratismus", in: Aus Politik und Zeitgeschichte B 33/1981, S. 22-33; ähnlich auch in: Der X. Parteitag der SED. 35 Jahre SED-Politik - Versuch einer Bilanz. 14 Tagung zum Stand der DDR-Forschung in der Bundesrepublik Deutschland, Köln (Edition Deutschland Archiv), 1981, S. 100-111.

Details anzeigen

Weitere Tätigkeiten

seit 2015 Mitglied im Petersburger Dialog
seit 2014 Bertelsmann Transformationsindex (BTI),  Regionalkoordinator „Postsowjetisches Eurasien“
2007-2011 Vorsitzender des Beirats "Zivile Krisenprävention"  beim Auswärtigen Amt
2005-2012 Mitglied im Beirat "Zivile Krisenprävention" beim Auswärtigen Amt