Buchhalter/-in zur Verstärkung des Verwaltungsteams

Das Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung ist eine Stiftung öffentlichen Rechts und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Mit über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die HSFK derzeit das größte deutsche Friedens- und Konfliktforschungsinstitut.

Zur Verstärkung unseres Verwaltungsteams suchen wir eine/n Buchhalter/-in 

(50%), Entgeltgruppe 8 TV-H

Ihre Aufgaben:

  • Buchen der laufenden Geschäftsvorfälle
  • Anlagebuchhaltung

Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Erfahrung in der Kreditorenbuchhaltung
  • Teamfähigkeit

Die HSFK ist Trägerin des Total-E-Quality-Prädikats. Sie möchte ungleiche Repräsentanzen in den Besoldungsgruppen abbauen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 29. Juli 2017 per E-Mail an bewerber(at)hsfk.de.

-------------------------------------------------------------

Studentische Hilfskraft (m/w)

Für das im Programmbereich III („Transnationale Akteure“) am Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung angesiedelte und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Forschungs- und Wissenstransferprojekt „Gesellschaft Extrem: Radikalisierung und Deradikalisierung in Deutschland“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine studentische Hilfskraft w/m (30–40h/Monat).

Ihre Aufgaben: 

  • eigenverantwortliche Recherche im Themenfeld der Radikalisierungs- und Deradikalisierungsforschung
  • Literatur- und Dokumentenbeschaffung sowie eigenständige Recherche von Text-, Bild- und Filmmaterial
  • Redigieren und Lektorieren von Texten
  • organisatorische Unterstützung der Projektaktivitäten

Ihr Profil:

  • exzellente Studienleistungen in einem Bachelor-Studium der Politikwissenschaft (bzw. einer anderen Sozialwissenschaft oder einer einschlägigen Geisteswissenschaft) oder entsprechend abgeschlossenes Bachelor-Studium
  • hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • hohes sprachliches und schriftliches Ausdrucksvermögen

Ein längerfristiges Engagement im Projekt ist erwünscht.

Die Vergütung erfolgt nach den üblichen Sätzen für studentische Hilfskräfte. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, mit Angabe des möglichen Eintrittstermins, senden Sie bitte gebündelt in einer PDF-Datei bis zum 30.07.2017 an gesellschaft.extrem(at)hsfk.de.